Schule und Erziehung

Ehrung für die Flüchtlingshilfe St. Michael

Bürgermeister Michael Dreier (l.) überreicht mit dem Vorsitzenden des Integrationsrates Recep Alpan (r.) den Vertreterinnen und Vertretern der Schulen St. Michael eine Urkunde im Rahmen der Verleihung des Intergrationspreises 2019.Paderborn, 13.11.2019 Anläßlich der Verleihung des Integrationspreises hat die Stadt Paderborn auch die Schulen St. Michael gemeinsam mit einigen anderen Initiativen für ihr Engagement in der Flüchtlingshilfe geehrt.

So überreichte Bürgermeister Michael Dreier gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Integrationsrates, Recep Alpan, dem Team von St. Michael für diese wichtige schulübergreifende Arbeit eine Urkunde der Stadt Paderborn. Diese wurde für die Schulen St. Michael von den Vertreterinnen des Flüchtlingsarbeitskreises, den Lehrerinnen Claria Stiegemann, Jutta Burdinski und der Schulseelsorgerin Bettina Schmidt sowie dem Schulleiter des Gymnasiums, Claudius Hildmann, entgegengenommen.

Zur Zeit besteht die aktuelle Flüchtlingsarbeit in St. Michael noch aus einem kleinen Sprachkurs für Frauen aus Afghanistan und dem Irak, der weiterhin von den beiden pensionierten Lehrerinnen Rita Mecke und Marianne Beine-Funke geleitet wird und der praktischen Begleitung von einigen Familien (Wohnungs- und Arbeitssuche), sowie dem Begegnungscafé. Das nächste findet am 9.12. um 15 Uhr in der Cafeteria statt. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen.

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn