Schule und Erziehung

Schulhof naturnah gestaltet

Eifrig arbeiteten die Schülerinnen und Schüler des Mallinckrodt-Gymnasiums im Rahmen der 72-Stunden-Aktion an der naturnahen Gestaltung des Schulhofs.Dortmund, 6.6.2019 Vom 23. bis 27. Mai 2019 haben sich deutschlandweit über 160.000 Kinder und Jugendliche in rund 3.400 Gruppen an der 72-Stunden-Aktion des BDKJ beteiligt. Auch das Mallinckrodt-Gymnasium: Schülerinnen und Schüler des SV-Teams und der Junior-SV haben den Schulhof schöner und naturnäher gestaltet.

Viel Arbeit für ein tolles Ergebnis

Die Gruppe wurde von Herrn Ahlendorf vom BDKJ und von Herrn Oleschko unterstützt. Nach der Materiallieferung am Donnerstag (23.05.2019) fanden sich schnell Freiwillige, die den Haufen an den richtigen Platz beförderten. Schülerinnen und Schüler des SV-Teams organisierten inzwischen Material und Pflanzen. Am Freitag ging es dann richtig los: Es wurden Steine sortiert, Trockenmauern gebaut – und wieder abgebaut, um es noch einmal besser zu versuchen. Eine andere Gruppe zerlegte die alten Pflanzkästen, fertigte Ersatzteile und versah alles mit Holzschutz. Am Samstag wurden dann die Kästen montiert, Erde gemischt und verteilt. Dann wurden Kräuter und Beerensträucher gepflanzt und Rasen gesät.

Gegen Abend waren dann die neue Kräuterspirale, Trockenmauer und Pflanzkästen fertig. Diese ersetzen die alte Spirale, die der provisorischen Zufahrt zum Sportplatz für die Containerklassen während der Brandschutzsanierung hatte weichen müssen. Die Aktionsgruppe hofft, dass ihr die Verschönerung und – zumindest teilweise – Renaturierung des Schulhofs gelungen ist.

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn