Schule und Erziehung

Eine lange Tradition wird fortgesetzt!

Begrüßung der französischen Gastschüler durch den Bürgermeister Dr. Christof BartschMehler - Marienschule BrilonBrilon, 1.4.2019 Nach einem ersten Vormittag in der Marienschule wurden 15 Schülerinnen und Schüler aus Brilons Partnerstadt Hesdin von Bürgermeister Dr. Christof Bartsch im Rathaus begrüßt. Die französischen Gäste des Collège Notre Dame reisten am Donnerstag an, um in der kommenden Woche zusammen mit ihren deutschen Austauschpartnern ein abwechslungsreiches Programm zu erleben.
In diesem Jahr zieht sich das Leben und Wirken des Neheimer Priesters Franz Stock wie ein roter Faden durch das Programm. Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 haben in ihrem Französischunterricht die Bedeutung Franz Stocks für die Aussöhnung zwischen Deutschen und Franzosen erarbeitet. Sie gestalteten fünf sehr abwechslungsreiche Stationen, um die wichtigsten Etappen im Leben des Franz Stock den deutschen und französischen Austauschteilnehmern zu vermitteln.
Weiterhin sieht das Programm eine Fahrt nach Neheim vor, um in der Dauerausstellung des Franz-Stock-Komitees und vor allem im Wohnhaus des Priesters noch mehr über ihn zu erfahren.
Schließlich geht es dann noch gemeinsam auf den Borberg. Auch hier wandelt die Gruppe auf den Spuren Franz Stock, hat doch dieser bereits 1931 eine deutsch-französische Begegnung dort organisiert.
Die Beschäftigung mit diesem Vorkämpfer für die deutsch-französische Aussöhnung soll den Jugendlichen Teilnehmern verdeutlichen, dass es noch vor zwei Generationen undenkbar war, dass Deutsche und Franzosen gemeinsam viel Spaß haben können, denn dieser kommt bei zahlreichen weiteren Programmpunkten sicher nicht zu kurz.
Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn