Schule und Erziehung

"Lehrerin im besten Sinne"

StD i.K. Claudius Hildmann wünscht Frau Failenschmid alles erdenklich Gute und Gottes reichen Segen.Paderborn, 9.2.2019 Mit dem Ende des ersten Schulhalbjahres 2018/19 ging nun auch die
langjährige Dienstzeit von Frau Anne Failenschmid, Lehrerin für Deutsch und Politik, am Gymnasium St. Michael zuende.

In einer kurzweiligen Feierstunde dankte StD i.K. Claudius Hildmann, auch im Namen von Frau OStD' i.K. Eva Jansen (Hauptabteilung Schule und Erziehung des EGV),  der Pensionärin für ihren langjährigen, engagierten und bewährten Einsatz an der Michaelsschule.

Betont wurde hierbei, dass Frau Failenschmid, die von ihren beiden Fächern (Deutsch und Politik) zutiefst überzeugt sei, sich immer nicht nur für die schulischen, sondern auch für die außerschulischen Belange ihrer Schülerinnen und Schüler eingesetzt habe. Die stete Wertschätzung und Anerkennung ihrer Mitmenschen mache sie so zu einer "Lehrerin im besten
Sinne".

Ihre überlegte, bewusste und bescheidene Herangehensweise, ihr analytischer und gleichsam anerkennender Blick zeugten immer auch von einer großen Empathie und Gemeinsinn, so Claudius Hildmann.

Frau Failenschmid freut sich nach eigener Aussage nun insbesondere darauf, dass die tägliche Frage nun nicht mehr laute "Was muss ich tun?", sondern "Was kann ich tun?" oder folgerichtig "Ich kann auch einfach mal nichts tun". Sie wünsche sich, in Gesundheit ihren Ruhestand genießen zu können, zu reisen, Italienisch zu lernen und einen Lesekreis zu gründen.

Die Schulgemeinschaft St. Michael schließt sich diesen Wünschen an und freut sich auf ein Wiedersehen bei außerschulischen Veranstaltungen wie dem traditionellen Grillen mit dem Kollegium vor den Sommerferien.



Text/Fotos: V. Renken

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn