Schule und Erziehung

Gymnasium St. Michael ist Vizemeister auf Bundesebene!

Petra Becker Paderborn, 24.6.2018 Im Mai qualifizierte sich die Schulmannschaft des Gymnasiums St. Michael in den Disziplinen "Latein" und Standardtanz" für die bundesweite  Meisterschaft im Rahmen des Wettbewerbs "Tanzende Schulen 2018". Die Meisterschaft der Schulen in NRW, bei der sich die 1. Mannschaft mit  einem wohlverdienten ersten Platz die Teilnahme an den deutschen  Meisterschaften der Schulen erkämpfte, führte die Tänzerinnen und Tänzer  der Klassen 6-9 des Gymnasiums im Juni nach Frankfurt.  In drei spannenden Runden wurden die Besten aus allen Bundesländern miteinander verglichen und letztendlich konnte sich die Mannschaft aus  Paderborn den Platz des deutschen Vizemeisters der "Tanzenden Schulen" sichern.

Die Paderborner Schulmannschaft mit Marta Krizic, Clara Söhnel, Ludowika Wewer, Shannon Tiemeyer, Nina Nillies, Nadine Rennkamp, Eva Vossebürger und Malte Gittel beendete den Tanzwettkampf als deutscher Vizemeister und freute sich mit ihrer Trainerin Erika Freese sowie der betreuenden Lehrkraft Petra Becker über diesen großartigen Erfolg.

Im Mittelpunkt des Wettbewerbs standen die Tänze "Langsamer Walzer", "Chachacha", "Jive" und "Quickstep". Beim erstmalig durchgeführte Discofox-School-Cup erreichten alle Paare des St. Michael Gymnasiums das Halbfinale, in dem sich sogar ein Tanzpaar für das Finale qualifizierte.  Nach diesem tollen Erfolg ist natürlich bei den Tänzerinnen und Tänzern die Motivation groß, auch im nächsten Jahr wieder an dem Turnier der Schulen teilzunehmen.

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn