Schule und Erziehung

Musikalische Begeisterung pur

Als stimmgewaltig ist der Auftritt des Oberstufenchores zu bezeichnen.Bad Driburg, 5.7.2017 Wer sich entschieden hatte, am Dienstag, den 27. Juni 2017, das Sommerkonzert am Gymnasium St. Xaver zu besuchen, der wurde nicht enttäuscht. Ganz im Gegenteil: Die beteiligten Schüler und Lehrer brachten nicht nur anspruchsvolle Musik zu Gehör, sondern trugen diese mit so viel Leidenschaft vor, dass den Besuchern vor Augen geführt wurde, was Musik in jedem einzelnen zu wecken vermag: innere Freude und Begeisterung pur!

Den Anfang machte in diesem Jahr das auch klanglich spürbar angewachsene Junge Orchester unter der Leitung von Janina Rüther: Mit „Wimoweh (The Lion)“, „My heart will go on“ und „Gimme! Gimme! Gimme!“ vernahmen die Anwesenden vertraute Melodien, um im Anschluss schwungvoll in die neunziger Jahre entführt zu werden: Die Teilnehmer des Neigungsfachs vokal der Klassen 5 sangen den bekannten Prinzen-Hit „Ich wär‘ so gerne Millionär!“ und vollführten dabei zugleich mit so viel Enthusiasmus eine Choreographie, dass die Zuschauer begeistert Applaus spendeten.

Nach diesem von der Populärmusik geprägten Auftakt setzte Marschmusik ein: Die Brasshüpfer der Klassen 6 spielten unter der Leitung von Thomas Janzing den berühmten „Anchors Aweigh“, um im Anschluss das Thema des Finales aus der Sinfonie Nr. 1 von Johannes Brahms, das Traditional „Swing Low, Sweet Chariot“ und Jacques Offenbachs berühmten „Cancan“ zu präsentieren. In gleicher Weise bewiesen die jungen Teilnehmer der Geigen-AG mit „Bow Rock“ und „March oft the Cadets“, welches Potential bereits in ihnen steckt, auch wenn sie erst seit Beginn dieses Schuljahres das Violinspiel erlernen.

Energiegeladen war der Auftritt des zweiten Neigungskurses vokal der Klasse 5.Mit dem Song „Fireflies“ des Musikprojekts Owl City hatte sich das Neigungsfach vokal der Klassen 6 ein durchaus anspruchsvolles Lied ausgesucht, das das Publikum ebenso begeisterte wie das kurze „Revival“ der Schüler des Projektkurses Musik der Jahrgangsstufe 11: Nach den beiden Aufführungen Anfang Juni dieses Jahres führten sie erneut zwei Stücke aus „ihrem“ Musical „Brenda Bly“ auf und konnten dabei gesanglich und tänzerisch wiederum überzeugen.

Cineastische Erinnerungen dürfte das Schulorchester unter der Leitung von Janina Rüther wachgerufen haben. Nach einem Auftakt mit dem berühmten Hit „Mr. Blue Sky“ aus den 1970er Jahren präsentierte es ein umfangreiches Medley aus dem Film „Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal Sky“ und brachte dabei enorme Klangqualitäten zum Ausdruck, die die gesamte Aula der Schule erfüllten. 

Die Schüler des zweiten Neigungskurses vokal der Klasse 5 sangen „Mamma Mia“ der Popgruppe ABBA. Als Zugabe begeisterten sie mit Jack Jones‘ Song „You don’t know me“, das nicht nur gesanglich, sondern in Verbindung mit einer atemberaubenden Choreographie dargebracht wurde. Auch der Differenzierungskurs der Klasse 9 präsentierte zwei Stücke: „Summer nights“ und „We go together“ aus dem bekannten Musical „Greece“ wurden dabei mit großer Leichtigkeit und so viel Spielwitz zu Gehör gebracht, dass viele Zuschauer schon Anfragen an die Sängerinnen und Sänger gerichtet haben dürften, ob diese nicht in absehbarer Zeit das gesamte Musical aufführen können. 

Zu einer echten Größe hat sich die Big Band des Gymnasiums St. Xaver unter der Leitung von Frank Kieseheuer entwickelt: Blasgewaltig spielten sie die Stücke „Yardbird Suite“ und „Superstition“, um mit „Uptown Funk“ noch einmal ihr ganzes Können unter Beweis zu stellen.

Den Höhepunkt des Konzerts stellte zweifellos das Medley aus „Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat“ dar: Unter der Leitung von Hans-Martin Fröhling brachte der stimmgewaltige Oberstufenchor unterschiedliche Songs aus dem bekannten Musical zu Gehör und wurde dabei von Musikern begleitet, die den musikalischen und insbesondere auch den rhythmischen Ansprüchen der Stücke voll gewachsen waren. 

Spätestens zu diesem Zeitpunkt dürfte auch dem letzten Besucher aufgegangen sein, mit welcher Freude und Hingabe das Fach Musik am Gymnasium St. Xaver gelehrt wird. Anders dürfte ein Konzert, das von einer derartigen Qualität und Begeisterung geprägt ist, nicht zu erklären sein.

 

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn