Schule und Erziehung

„Künstlerisch in die Ferne schweifen…“

Die Teilnehmer des Projektkurses Kunst des Gymnasiums St. Xaver freuen sich darauf, ihre Kunstwerke vom 12. bis 26. Januar 2017 im Rahmen einer Ausstellung in der Bad Driburger Innenstadt präsentieren zu könnenBad Driburg, 30.1.2017 Anlässlich des hundertjährigen Bestehens des Gymnasiums St. Xaver setzten sich Schüler des dort ansässigen Projektkurses Kunst in den vergangenen Monaten mit dem Thema „Reisen“ auseinander. Schließlich gehörte das Reisen für die Steyler Missionare früher wie selbstverständlich dazu, um Missionsgebiete in fernen Ländern zu erreichen. Entstanden sind dabei ganz eigene, individuelle künstlerische Arbeiten, die der Öffentlichkeit im Januar 2017 in Geschäften und Einrichtungen der Bad Driburger Innenstadt gezeigt wurden.

Möglich werden konnte diese ganz andere, besondere Form von Ausstellung über eine Innenstadt hinweg Dank der großen Unterstützung vieler im Werbering Bad Driburg aktiver Firmen und Einrichtungen. Sie erklärten sich sofort bereit, einen Teil ihrer Schaufenster oder Ladenfläche für dieses Kunstprojekt zur Verfügung zu stellen. Damit konnte eine Idee der jungen Künstler gleich in die Tat umgesetzt werden: Dass sich die Besucher der Ausstellung selbst auf eine Reise - in diesem Fall von Geschäft zu Geschäft - begeben, um den Arbeiten zum Thema „Reisen“ nach und nach auf die Spur zu kommen.

Dabei handelt es sich um ganz unterschiedliche Werke, die im Rahmen sogenannter ästhetischer Forschungen entstanden sind: Die Schüler der Jahrgangsstufe 12 schweiften „künstlerisch“ in die Ferne und stießen dabei auf ganz unterschiedliche Gesichtspunkte des Reisens: Während sich einige mit Weltreisen oder heutigen Touristenzielen auseinandersetzten, entdeckten andere das Thema „Reisen“ in Kunstepochen, Filmen, TV-Serien, Musikvideos, Computerspielen oder der Literatur für sich. Insofern tut es der Ausstellung auch keinen Abbruch, dass sie zu einer Jahreszeit stattfindet, die normalerweise nicht mit dem Thema „Reisen“ verbunden wird. Vielmehr hoffen die Zwölftklässler, dass die Ausstellung auch im Monat Januar von Gewinn für die Einwohner und Besucher Bad Driburgs und alle beteiligten Firmen sein wird, für deren Hilfe und Unterstützung sie sich noch einmal herzlich bedanken.

 

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn