Schule und Erziehung

Flüchtlingskinder im Projekt mit dem Theater Paderborn

Die Flüchtlingskinder freuen sich gemeinsam mit Schüler/innen aus Realschule und Gymnasium am Theaterprojekt teilzunehmen.

Paderborn, 28.09.2016 Über den Kontakt zur Johanniter-Hilfsgemeinschaft hat das Theater Paderborn angeboten, an den Schulen St. Michael ein Projekt zu starten. Unter Anleitung der beiden Theaterpädagogen Leonie Wodetzky und Marguerite Windblut sollen die Flüchtlingskinder gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern aus Realschule und Gymnasium lernen, wie man Theater spielt und ein Stück entwickeln kann, das dann vielleicht im Frühjahr des nächsten Jahres zur Aufführung kommt. Thema und Inhalt werden in der Gruppe gemeinsam erarbeitet. Am Donnerstag, den 22.9. hat dieses interessante Projekt in der alten Turnhalle unserer Schulen begonnen. Die beiden Theaterpädagogen leiteten ihre Theaterschüler/innen zunächst mit vielen Aufwärm- und Kennenlernübungen an. Es war von vornherein ein lebendiges, fröhliches und kreatives Miteinander aller und die Motivation, weiterzumachen ist sehr groß. Insgesamt sind ca. 20 Kinder und Jugendliche gemeinsam in diesem Projekt mit Frau Wodetzky und Herrn Windblut unterwegs. Alle sind sehr gespannt, auf das Theaterstück, was am Ende dabei heraus kommen wird und dürfen schon jetzt sehr gespannt darauf sein.

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn