Schule und Erziehung

Ehrung für hervorragende MINT-Leistungen am Gymnasium St. Xaver

Freuen sich über die Auszeichnungen: (vorne v. l. n. r.) Alina Sander, Katharina Schicktanz, Emily Teichrib, Anna Finke sowie (hinten v. l. n. r.) Dr. Peter Kleine, Gerrit Wiechers, Lukas Heinemann, Sven Hülsmann.Bad Driburg, 13.07.2016 Die Abiturientin Katharina Schicktanz konnte aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen im Fach Biologie den Karl-von-Frisch-Abiturientenpreis entgegennehmen. Dieser wird vom Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland (VBIO) vergeben.

Die Buch-Preise der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) gingen an Sven Hülsmann und Emily Teichrib. Drei weitere Preise im Fachbereich Physik erhielten Anna Finke, Lukas Heinemann und Gerrit Wiechers aus dem Leistungskurs Physik.

Den Buchpreis der Deutschen Mathematiker Vereinigung (DMV) bekam Alina Sander.

Den Preis im Fachbereich Chemie erhielt Gerrit Wiechers. Darüber hinaus wurde ihm aber eine besondere Ehre zuteil: Er wurde als erster Schüler des Gymnasiums St. Xaver, das seit 2015 Teil des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC ist, mit dem MINT-EC-Zertifikat ausgezeichnet. Dafür musste er Mindestanforderungen in den drei Anforderungsfeldern „Fachliche Kompetenz“, „Fachwissenschaftliches Arbeiten“ sowie „Zusätzliche MINT-Aktivitäten“ erfüllen. In jedem der drei Anforderungsfelder wurden die Leistungen einer der drei Stufen „Mit Erfolg“, „Mit besonderem Erfolg“ und „Mit Auszeichnung“ zugeordnet. „Dass Gerrit Wiechers das Zertifikat sogar mit Auszeichnung erhielt, erfüllt uns mit besonderem Stolz“, freuten sich die Studiendirektoren Christian Schlenke und Gerhard Walde, die sich am Gymnasium St. Xaver um den Bereich MINT-EC engagieren.

Das von der Kultusministerkonferenz der Länder (KMK) anerkannte MINT-EC-Zertifikat bietet Unternehmen und Hochschulen eine verlässliche, von den Schulsystemen der Bundesländer unabhängige Einordnung der Schülerleistungen. Seit der Einführung zum Schuljahr 2014/2015 wurde diese Auszeichnung an mehr als 600 Schüler verliehen. Entwickelt wurde sie von einer Arbeitsgruppe aus Lehrkräften von MINT-EC-Schulen aus Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz, unter Federführung des MINT-EC.

Schulleiter Dr. Peter Kleine gratulierte allen Preisträgern ganz herzlich.

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn