Schule und Erziehung

Schriftwelten 2016 - literarische Arbeiten wurden prämiert

Die stolzen Schriftstellerinnen bei der diesjährigen Preisverleihung.Paderborn, 01.07.2016 Wie in den Jahren zuvor fand zum Ende des Schuljahres 2015/2016 wieder die Preisverleihung des Schriftweltenwettbewerbs des Gymnasiums St. Michael statt. Der Schreibwettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen, die in den vergangenen Monaten Zeit hatten, Texte zu ihnen vorgegebenen Themen zu verfassen. Dabei waren ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt: Egal ob Kurzgeschichte, Gedicht oder Essay….die Jury, bestehend aus Oberstufenschülerinnen und Lehrern, freute sich auch in diesem Jahr über zahlreiche spannende, humorvolle, aber auch nachdenkliche Texte. Ausgezeichnet wurden die Siegertexte mit Preisen im Gesamtwert von mehr als 350 Euro, die vom Förderverein gestiftet wurden.

In der Unterstufe, die zwischen den Themen "Ein Abenteuer" und "Mein Sommer" wählen konnte, gewann Fabienne Gall (G6a) mit ihrer spannenden und bewegenden Kurzgeschichte den ersten Platz. Die Plätze zwei und drei gingen an Christian Heimann (G5d) und Felizitas von Arnim (G6a).

Die Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe schrieben über die Themen "Freundschaft" und "Ein neuer Anfang". Gewonnen hat Neele Beckmann (G8b), die einen äußerst emotionalen Text über die Freundschaft zwischen Mensch und Tier verfasste. Das Gedicht von Anna Klinge (G8a) wurde mit dem zweiten, die Geschichte von Sarah Gemke (G9c) mit dem dritten Platz ausgezeichnet.

Das Thema der Oberstufentexte lautete "Vertrauen und Leben – so wie ich es begreife". Die qualitativ hochwertigen Einsendungen werden aufgrund der geringen Teilnehmerzahl gesondert gewürdigt.

Wer an den vollständigen Texte aller Gewinnerinnen und Gewinner interessiert ist, findet sie auf der Homepage www.michaelsschule.de als PDF-Datei.

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn