Schule und Erziehung

Michaelsschülerinnen erneut erfolgreich beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen

 

Die stolzen Zweitplatzierten beim BWFS 2016, Freya Rensing (l.) und Anna Kemper.

Paderborn, 13.06.16 Am 01. Juni 2016 wurden im Düsseldorfer Landtag die Landessiegerinnen und Landessieger NRW im Bundeswettbewerb Fremdsprachen für die modernen Sprachen ausgezeichnet. In diesem Jahr nahmen insgesamt 824 Schülerinnen und Schüler aus Nordrhein-Westfalen am Bundeswettbewerb Fremdsprachen teil. Das Grußwort zu Beginn der Veranstaltung sprach Kultusministerin Sylvia Löhrmann.

Aus der Fördergruppe Englisch (Jg. 8) am Gymnasium St. Michael unter der Leitung von Thomas Höcker und Jutta Burdinski nahmen neun Schülerinnen am diesjährigen SOLO-WETTBEWERB teil, von denen Anna Kemper und Freya Rensing einen 2. Platz auf Landesebene belegen konnten. Die teilnehmenden Schülerinnen wurden geprüft in: Hörverstehen, Aussprache, Grammatik, Wortschatz, Kreativem Schreiben und Sprechen sowie Landeskunde. Das Oberthema war in diesem Jahr „NEW ENGLAND“.

Die beiden erfolgreichen Schülerinnen erhielten für ihre tolle Leistung neben der Urkunde Geld- und Sachpreise, die vom Ministerium für Schule und Weiterbildung, den Verlagen Ernst Klett und Cornelsen sowie von der Sprachreisegesellschaft S-E-T Studienreisen und dem Institut Français zur Verfügung gestellt werden.

 

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn