Schule und Erziehung

Kooperation zwischen den Gräflichen Kliniken und dem Gymnasium St. Xaver

Sie freuen sich über eine engere Zusammenarbeit (v.l.n.r.): Schulleiter Dr. Peter Kleine, Christian Schlenke, Dorthe Schmallenbach, Verwaltungsleiter Peer Kraatz und Wolfgang Gerhard.Bad Driburg, 25.4.2016 Nun ist es offiziell: Die Gräflichen Kliniken und das Gymnasium St. Xaver gehen eine Partnerschaft ein, die eine engere Zusammenarbeit in den Bereichen Berufs- und Gesundheitsförderung garantieren soll. So besiegelten der Verwaltungsleiter der Kliniken Peer Kraatz sowie Schulleiter Dr. Peter Kleine zusammen mit den für die Gesundheitsförderung bzw. Berufsorientierung zuständigen Lehrern Christian Schlenke, Dorthe Schmallenbach und Wolfgang Gerhard eine Kooperation, die vielversprechend für die Zukunft sein dürfte.

Die Kooperation bietet beiden Kooperationspartnern einen wichtigen Austausch zwischen der Beruf- und Schulwelt. Darüber hinaus sind die Kliniken als ein sehr großer Arbeitgeber in Bad Driburg mit einem breiten Spektrum an verschiedenen Berufsfeldern für die Erkundung durch Schüler besonders gut geeignet.

Gesundheitliche bzw. ernährungsspezifische Aspekte spielen für Schüler und Lehrer im Ganztag eine wichtige Rolle. Auch dieser Gesichtspunkt wird in der Kooperation von großer Bedeutung sein, indem u. a. die Erst-Helfer-Fortbildungen in den Kliniken in Zukunft stattfinden können.

Insgesamt ist die Zusammenarbeit darauf ausgelegt, ein gegenseitiges Profitieren zu ermöglichen. So hatte eine Kunst-Ausstellung im vergangenen Jahr aus dem Projekt-Kurs Kunst sowohl den dort Berufstätigen als auch den Patienten einen erweiterten Einblick in das Schulleben und in die Kreativität der Schüler geben können.

Insofern freuen sich beide Partner auf eine Partnerschaft, aus der viele positive Impulse erwachsen können, wie beide Seiten herausstellten.

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn