Schule und Erziehung

Gymnasium St. Xaver ist nun auch „MINT-freundliche Schule“

v. l. n. r. Thomas Sattelberger, Vorstandsvorsitzender von MINT Zukunft schaffen; Gerhard Walde, Gymnasium St. Xaver; Thomas Michel, Geschäftsführer der DLGI; Stefan Ginthum, Lego EducationBad Driburg, 22.2.2016 Am Dienstag, den 16.02.2016,  wurde das Gymnasium St. Xaver als „MINT-freundliche Schule“ geehrt. Die Schule wurde für ihre MINT-Schwerpunktsetzung (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) in Köln  im Rahmen der Bildungsmesse didacta ausgezeichnet. Das Zertifikat honoriert insbesondere den Bereich der individuellen Förderung im MINT-Bereich. Ein breit angelegtes MINT-Profil ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern am Gymnasium St. Xaver den mathematisch-naturwissenschaftlichen Standard kompetenzorientiert zu erarbeiten sowie individuell Schwerpunkte zu setzen um im Rahmen ihrer Schullaufbahn bei entsprechender persönlicher Neigung darauf aufzubauen. Studiendirektor Gerhard Walde war als MINT-Koordinator des Gymnasiums St. Xaver in Köln und nahm den Preis im Namen der Schule entgegen. Patenfirma des Gymnasiums St. Xaver ist die Dienstleistungsgesellschaft für Informatik (DLGI).

Die Ehrung der Schule steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz (KMK).

Thomas Sattelberger, Vorsitzender der BDA/BDI-Initiative „MINT Zukunft schaffen“ betont: „Die ganze Schulgemeinschaft, ihre Lehrkräfte, Eltern, Schüler und Partnerunternehmen sind Herzstück vor dem Hintergrund, junge Menschen für berufliche MINT-Perspektiven zu gewinnen, ihre Potenziale zu wecken und ihnen ihre Aufstiegschancen aufzuzeigen – unabhängig von Herkunft und Geschlecht. “

Die »MINT-freundlichen Schulen« werden für Schülerinnen und Schüler, Eltern, Unternehmen sowie die Öffentlichkeit durch die Ehrung sichtbar und von der Wirtschaft nicht nur anerkannt, sondern auch besonders unterstützt. Bundesweite Partner der Initiative »MINT Zukunft schaffen« zeichnen in Abstimmung mit den Landesarbeitgebervereinigungen und den Bildungswerken der Wirtschaft diejenigen Schulen aus, die bewusst MINT-Schwerpunkte setzen. Die Schulen werden auf Basis eines anspruchsvollen, standardisierten Kriterienkatalogs bewertet und durchlaufen einen bundesweit einheitlichen Bewerbungsprozess.

Die Partner und somit diejenigen, die die Ehrung vergeben, sind: Cisco Systems; DB Mobility Networks Logistic, Deutsche Mathematiker-Vereinigung; Deutsche Telekom Stiftung; Dienstleistungsgesellschaft für Informatik (DLGI); K+S Aktiengesellschaft; LEGO Education; technopedia; A.M.M Aktionszentrum Multi Media GmbH; VDE/VDI; WRO World Robot Olympiad; Wissensfabrik – Unternehmen für Deutschland e.V..


Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn