Schule und Erziehung

„Hallelujah, praise the lord“ - Weihnachtskonzert am Gymnasium St. Xaver

Der Klang des Schulorchesters begeisterte die Anwesendenin der Schulkirche.Bad Driburg, 23.12.2015 Schon von weitem konnte man in diesem Jahr die ersten Klänge des Konzertes hören, denn die Bläser verkündeten den Beginn von einem der Türme des Schulgebäudes aus. Traditionell eröffnete dann der Oberstufenchor den Abend und zog mit Kerzenlicht in die abgedunkelte Kirche ein. Mit dem Lied „Weihnachtlieder singen“ einer deutschen A- Cappella-Gruppe setzte er einen ersten Akzent im Konzert und beleuchtete das Weihnachtsfest durchaus kritisch. Während auf der einen Seite der Trubel um das Fest steht, gibt es auch eine besinnliche Seite, und die wird lebendig, wenn alte Weihnachtlieder durch den Lärm hindurchklingen. So verarbeitet der Komponist verschiedene dieser Lieder in seinem Arrangement. Der auskomponierte Kontrast zwischen Besinnlichkeit und Unruhe wurde von dem Chor musikalisch beeindruckend umgesetzt.

Die besinnliche Seite von Weihnachten betonte dann auch das Neigungsfach vokal der Klasse 5 mit seinen einstudierten traditionellen Liedern. Festlich wirkte der Beitrag des Jungen Orchesters, das mit den Stücken „Trumpet voluntary“ und „Joy to the world“ einen sehr ausgewogenen Klang präsentierte. Auch die jungen Musiker der Horn-AG und des Blechbläser Neigungsfaches konnten überzeugen, bevor dann die Schülerin Melissa Fabian aus der Cello Suite Nr. 1 in G-Dur von J.S. Bach den ersten Satz interpretierte und begeisterten Applaus vom Publikum erhielt. Der Beitrag der Differzierungskurse der Klassen 8 und 9 mit „Caresse sur l´océan“ aus dem Film „Les enfants de Monsieur Mathieu“ und „I will follow him“ stellte einen weiteren Höhepunkt des Konzerte dar. Im Zentrum des Abends stand eine durch die Big-Band der Schule beeindruckend interpretierte Zusammenstellung von Weihnachtsliedern, die im Wechsel mit Textrezitationen präsentiert wurden. Unter anderem durch die vielfältige Besetzung im Percussionbereich, bei der auch Röhrenglocken nicht fehlen durften, gelang es dem Ensemble, eine besonders weihnachtliche Atmosphäre herzustellen.

Im Folgenden trat noch einmal der Oberstufenchor mit den Solisten Sara Henneböhl und Daniela Tech auf und sang das „Hallelujah“ und das „Agnus dei“ aus einer Gospelmesse, bevor das Schulorchester mit zwei weihnachtlichen Stücken das Konzert abrundete.

Das vorweihnachtliche Konzert im Jubliäumsjahr des Gymnasiums St. Xaver zeigte in besonderer Weise, welches außerordentliche Potenzial die musikalischen Ensembles der Schule haben und so konnten die verantwortlichen Lehrer Janina Hüwe, Hans-Martin Fröhling, Thomas Janzing und Frank Kieseheuer sich mit ihren Schülern über einen wirklich gelungenen Abend freuen. Das abschließende „O du fröhliche“, in das nicht nur alle Beteiligten jungen Musiker einstimmten, sondern auch das Publikum, berührte den ein oder anderen sicherlich noch einmal in ganz besonderer Weise, vermittelt es doch das vorweihnachtliche Gefühl, das so manches Mal in unserem alltäglichen Trubel vermisst wird.

 

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn