Schule und Erziehung

Lesen – für alle ein Gewinn

Vincent Schaller setzte sich als Sieger des Vorlesewettbewerbs 2015 im Gymnasium St. Xaver durch. Bad Driburg, 14.12.2015 Am Ende strahlte nicht nur der verdiente Sieger Vincent Schaller (6a) des Lesewettbewerbs, sondern das gesamte Publikum sowie alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Schulentscheids, der am 7. Dezember unter der Schülerschaft der Jahrgangsstufe 6 in der Aula des Gymnasiums St. Xaver ausgetragen wurde.

Die Stimmung war ausgelassen, als die Deutschlehrer Stefan Klüner und Pia Höning die Klassen der Jahrgangsstufe 6 begrüßten und Felix Toppke (7b) als Vorjahressieger mit seinem gelungenen Lesevortrag auf die Veranstaltung einstimmte. Nun sollte als Höhepunkt der Lesewoche aus den Reihen der Klassensieger Vincent Schaller (6a), Jannis Loermann (6b), Lotta Lüke (6c), und Ben Scheuffele (6d) der Schulsieger ermittelt werden, der das Gymnasium St. Xaver beim weiterführenden Regionalentscheid vertritt. Dazu traten die Teilnehmer in zwei Leserunden an. Zunächst stellte jeder einen Ausschnitt aus einem selbst gewählten Buch vor, dann präsentierten die Schüler auf der Aulabühne einen ihnen unbekannten Text (Christian Bieniek: „Oberschnüffler Oswald und die Tütenbande“). Alle, auch die Schüler Philine Janzen (6a), Madlena Markus (6c) und Finja Leßmann (6d), die ihre Lesefertigkeiten unter Beweis stellten, haben diese Herausforderung mit Bravour gemeistert.

Doch am Ende überzeugte Vincent Schaller mit seiner Lesetechnik und Textinterpretation die Jury, bestehend aus den Deutschlehrern der Klassen 6 – Katharina Siegfried, Annegret Morosan- Weskamp, Pia Höning und Stefan Klüner –Marion Henneböhl als Elternvertretung sowie Lea Bartram (J10 EF) und Tabea Moock (12) aus den Reihen der Schülerschaft. Felix Toppke und Gunnar Fehling von der Buchhandlung Saabel komplettierten den Kreis der Wertungsrichter.

Alle wünschen Vincent für die weitere Teilnahme im Lesewettbewerb viel Erfolg!

 

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn