Schule und Erziehung

„Leuchtturm“-Schule im MINT-Bereich

Die Schüler freuen sich über die weitere Auszeichnung: Nachdem das Gymnasium St. Xaver Mint-Ec-Schule ist, wurde es nun auch als Mint-freundlich eingestuft.Bad Driburg, 26.11.2015 Am Donnerstag, den 19.11.2015, erhielt die Schule direkt aus Berlin die Nachricht, dass das Gymnasium St. Xaver am 16. Februar 2016 auf der didacta in Köln auch in den Kreis der „MINT-freundlichen Schulen“ aufgenommen wird.

Das Siegel „MINT-freundliche Schule“ erhalten nur Schulen, die nachweislich einen besonderen Schwerpunkt auf die Bildung und Förderung im Bereich Mathematik-Informatik-Naturwissenschaften-Technik legen. Der Nachweis hierfür erfolgt anhand eines anspruchsvollen, standardisierten Kriterienkatalogs. Die Auszeichnung steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz im Rahmen der Bildungsinitiative „MINT Zukunft schaffen“, die ihrerseits wiederum unter der Schirmherrschaft der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel steht.

Das Gymnasium St. Xaver zeigt, dass es seinen Unterricht und die Angebote im MINT-Bereich nachhaltig evaluiert und dementsprechend strukturiert. Dabei legt die Schule darauf Wert, dass sie sowohl eine MINT-Breitenförderung als auch eine MINT-Spitzenförderung im MINT-Profil ausweist und praktiziert.  

Das Gymnasium St. Xaver besitzt somit ab dem Jahr 2016 das so genannte MINT-Breitensport-Siegel „MINT-freundliche Schule“ wie das MINT-Spitzensport-Siegel „MINT-EC-Schule“. Damit bekommt die Schule eine Art „Leuchtturm“-Charakter im MINT-Bereich.

Dies ist sicher nicht nur ein großer Erfolg aller MINT-Kolleginnen und Kollegen, sondern auch ein immenser Gewinn für die gesamte Schule mit ihrer Profilvielfalt.

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn