Schule und Erziehung

#ParisWeLoveYou – ein Zeichen für Menschlichkeit

600 Schülerinnen und Schüler der St.-Ursula-Realschule bildeten eine Frankreich-Flagge.Attendorn, 20.11.2015 Die Terroranschläge von Paris haben auch die Schülerinnen, Schüler, das Lehrerkollegium und alle Mitarbeiter der St.-Ursula-Realschule Attendorn tief berührt. Als Zeichen des Mitgefühls für alle Opfer und Angehörigen und als Botschaft gegen Hass und Gewalt und für ein friedliches Miteinander und Menschlichkeit hat sich die Schule zu einer kleinen Aktion entschlossen.

Am Donnerstag wurde das Forum der St.-Ursula-Schulen zur einer Frankreich-Fahne, geformt aus fast 600 Menschen. #ParisWeLoveYou war das Motto und die Botschaft ganz einfach: Wir sind gegen Hass. Wir sind gegen Gewalt. Wir sind für ein friedliches Miteinander. Wir sind für Menschlichkeit.

„Es gibt zurzeit in der Welt und bis vor die eigene Haustür viele Themen, die die Schülerinnen und Schüler bewegen. Mit dieser Aktion konnten wir zu einem Thema auf einfachem Weg eine Aussage treffen“, sagte Rektor Jürgen Beckmann: „Und es war beeindruckend zu sehen, wie ein einzelner Gedanke eine so große Gruppe zu Gemeinsamkeit bewegen kann.“

Ein Video der Aktion gibt es auf der Internetseite der Schule www.st-ursula-realschule.de.

 

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn