Schule und Erziehung

Nachfrage nach katholischen Schulen konstant

Erzbischof Hans-Josef Becker - hier bei einem Besucht der St.-Ursula-Schulen in Attendorn - liegen die Schulen in der Trägerschaft des Erzbistums Paderborn sehr am Herzen.pdpPaderborn, 11.8.2015 (pdp). Wenn am Mittwoch der Schulbetrieb in Nordrhein-Westfalen wieder beginnt, sind auch die 19 Schulen in Trägerschaft des Erzbistums Paderborn gut für den Start gerüstet. Etwa 11.900 Schülerinnen und Schüler an den 19 Schulen an unterschiedlichen Standorten im Erzbistum werden von etwa 940 Lehrerinnen und Lehrer im neuen Schuljahr unterrichtet. Die katholische Kirche versteht das Engagement für die Erziehung und Bildung junger Menschen seit jeher als eine ihrer wichtigsten Aufgaben.

Die Anmeldezahlen von Schülern und Schülerinnen an den Schulen des Erzbistums sind gegenüber den Vorjahren konstant, wodurch sich weiter die Nachfrage nach Schulen in Trägerschaft der Kirche zeige. Erzbischof Hans-Josef Becker, der auch Vorsitzender der Kommission VII „Schule und Erziehung" der Deutschen Bischofskonferenz ist, bezeichnet katholische Schulen als „Lernorte des christlichen Glaubens". Durch die Vielfalt katholischer Schulen übernimmt die Kirche Verantwortung für junge Menschen und hilft ihnen, die eigene Lebensgestalt auch vor dem Hintergrund des christlichen Glaubens zu finden.

1.009 Anmeldungen erreichten die neun Gymnasium in Trägerschaft des Erzbistums, 898 Schülerinnen und Schüler konnten aufgenommen werden (in Klammern jeweils die Zahl der Aufnahmen): Hildegardisschule Hagen (111), St.-Ursula-Gymnasium Attendorn (86), Mariengymnasium Arnsberg (85), St.-Ursulia-Gymnasium Arnsberg-Neheim (83), Mallinckrodt-Gymnasium Dortmund (120), Gymnasium St. Xaver Bad Driburg (92), Ursulinengymnasium Werl (88), Gymnasium St. Michael Paderborn (121), Gymnasium Brede Brakel (112).

Für die sieben Realschulen gab es 882 Interessenten, 590 Schülerinnen und Schüler erhielten einen Platz: Ursulinenrealschule Werl (88), St.-Ursula-Realschule Attendorn (96), St. Walburga Realschule Meschede (90), Marienschule Hamm (93), Realschule St. Michael Paderborn (92), Realschule Brede Brakel (30), Marienschule Brilon (101).

Die endgültigen Zahlen der drei Berufskollegs stehen erst im September fest.

„In dem Maße wie es machbar war, haben wir in allen Schulformen auch Neueinstellungen vorgenommen", erklärt Eva Jansen, Oberstudiendirektorin und Leiterin der Abteilung Katholische Schulen in freier Trägerschaft im Erzbischöflichen Generalvikariat Paderborn.

Auch bauliche Veränderungen wurden in den Sommerferien vorgenommen. Das Gymnasium St. Xaver in Bad Driburg freut sich über eine neue Aula mit Beschallungs- und Lichtanlage. Die Brede-Schulen in Brakel können jetzt neue Räume für die naturwissenschaftlichen Fächer nutzen.

Noch bis Ende des nächsten Jahres werden hingegen die Bauarbeiten an der St. Walburga Realschule in Meschede dauern. Hier wird eine neue Sporthalle angebaut sowie ein pädagogisches Forum. Pläne für eine neue Cafeteria am St. Franziskus-Berufskolleg in Hamm werden ab Sommer 2016 umgesetzt. Von dieser Maßnahme profitieren auch die Schülerinnen und Schüler der Marienschule Hamm.

Gebaut wird auch am Edith-Stein-Berufskolleg in Paderborn: Cafeteria und Kapelle. Während des Schulbetriebs ist hier für eine Ausweichmöglichkeit gesorgt, ebenso wie beim Neubau der Hildegardisschule in Hagen.

 

Info:

Das Leitbild katholischer Schulen im Erzbistum Paderborn stellt eine lebendige und förderliche Verbindung zum Erzbistum als Träger und zwischen den Schulen her. Dadurch werden eine Selbstvergewisserung sowie eine Darstellung nach außen als katholische Schule ermöglicht.

Das Leitbild entfaltet sich in sieben Themenkomplexen:

• Authentische christliche Spiritualität: Menschen auf der Suche nach Gott

• Die Würde des Menschen: Verwurzelt in seiner Gottebenbildlichkeit

• Katholisch: allgemein, umfassend

• Im Dialog leben: Katholisch in ökumenischer Offenheit

• Der Mensch: Einheit von Leib, Seele und Geist

• Die Welt als Schöpfung: Zur Verantwortung bereit sein

• Zum Guten befähigen: Zur Liebesfähigkeit

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn