Schule und Erziehung

Katholische Soziallehre – Orientierung für katholische Schulen im Erzbistum Paderborn

Dompropst Joachim Göbel begrüßte als Leiter der Hauptabteilung Schule und Erziehung die Mitglieder des Schulbeirats in der Katholischen Akademie Schwerte.Paderborn, 19.5.2015 Zur konstituierenden Sitzung in der Katholischen Akademie Schwerte begrüßte Dompropst Joachim Göbel gestern die neuen Mitglieder des Schulbeirats, der im Auftrag des Generalvikars die Entwicklung der erzbischöflichen Schulen berät, anregt und begleitet.

Das Erzbistum Paderborn ist die erste deutsche Diözese, in der der kirchliche Schulträger Schüler, Eltern, Lehrkräfte, Schulseelsorger und Schulsozialarbeiter, Hausmeister und Schulsekretärinnen an dieser inhaltlichen Aufgabe beteiligt.

Im Mittelpunkt stand diesmal die Frage nach der Orientierungsfunktion der katholischen Soziallehre für die Gestaltung des Schullebens der katholischen Schulen. Dr. Andreas Fisch, Sozialethiker an der Dortmunder Kommende, gab hierzu eine Reihe wertvoller Impulse, die lebhaft diskutiert wurden und auch bei der anstehenden Weiterentwicklung der Aufnahmekriterien für Schülerinnen und Schüler mitbedacht werden sollen.

 

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn