Schule und Erziehung

„If you just believe“ - Weihnachtskonzert am Gymnasium St. Xaver

Orchester und Chöre bildeten eine eindrucksvolle Kulisse und boten den Besuchern ein großartiges Konzert.Bad Driburg, 23.12.2014 Das Konzert wurde umrahmt von den Auftritten des Oberstufenchores, dessen Anblick beeindruckte: über 100 Schüler waren in die abgedunkelte Kirche eingezogen und hatten unter Begleitung des „Da pacem, Domine“, gespielt von einigen Bläsern der Big-Band, das Licht mitgebracht. Vor der Kulisse des Kirchraums stimmten sie aus dem Musical „Believe“ das gleichnamige Stück an und verkündeten passend zu Beginn des Konzerts die im Titel angedeutete Botschaft, mit der der Hoffnungsgedanke der Weihnachtstage zum Ausdruck gebracht wird.

Im Folgenden präsentierten die jüngeren Teilnehmer des Konzerts ihr Programm. Das Junge Orchester spielte ein Arrangement von „Away in a manger“ und eine Bearbeitung der Pavane von Ravel und erntete viel Applaus vom Publikum. Vor allem die Brasshüpfer der Klasse 5 beeindruckten ihre Zuhörer sehr, haben sie doch erst im Sommer mit dem Instrumentalunterricht begonnen und konnten schon zu diesem Zeitpunkt große Fortschritte vorweisen. Schwungvoll vorgetragen wurde auch die Weihnachtsliederauswahl des Neigungsfaches Vokal der Klasse 5, bevor ein echter „Klassiker“, gespielt von den Brasshüpfern der Klasse 6, zu hören war, nämlich der „Abendsegen“ aus „Hänsel und Gretel“. Es folgten die beiden Differenzierungskurse Musik der Klassen 8 und 9 mit „I dreamed a dream“ aus Les Misérables und „Wonderful dream“. Beide Lieder wurden mit viel Engagement und innerer Anteilnahme vorgetragen.

Einen Höhepunkt des Konzertes stellte sicherlich der Auftritt des Schulorchesters dar, das Arrangements aus drei Werken vorbereitet hatte, nämlich das „Panis Angelicus“ von César Franck, die Pastorale aus dem Concerto grosso Op. 6, Nr. 8 von Corelli und das Rondo aus der „Abdelazer-Suite“ von Henry Purcell.

Den Abschluss des Konzertes gestaltete wiederum der Oberstufenchor, der ein höchst anspruchsvolles Arrangement in teilweise polyphoner Satztechnik von dem beliebten Weihnachtslied „Have yourself a merry little Christmas“ überzeugend vortrug und im Anschluss daran das „Gute-Laune-Stück“ „Merry Christmas Everybody“ gemeinsam mit dem Orchester musizierte. Die Begeisterung der jungen Musiker war deutlich spürbar und wirkte so ansteckend, dass bei der abschließenden Zugabe das Publikum miteinbezogen wurde und beim Refrain kräftig mitsang.

So hatte sicherlich jeder beim Verlassen der Kirche die eine oder andere Melodie entweder im Kopf oder auch auf den Lippen, denn nicht nur das „Merry Christmas Everybody“, sondern auch „Alle Jahre wieder“ und das traditionell erklingende „Oh du fröhliche“ wurde mit den Zuhörern gemeinsam gesungen, die sich einmal wieder tief berührt zeigten von der besonders weihnachtlichen Stimmung in der Kirche des Gymnasiums St. Xaver und bei denen die Botschaft des Konzertes sicherlich angekommen ist: „Just believe“.

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn