Schule und Erziehung

„Tag der Offenen Tür“ am Gymnasium St. Xaver weckte großes Interesse

Gerade die jungen Gäste konnten am „Tag der offenen Tür“ am Gymnasium St. Xaver viel Spannendes entdecken.Bad Driburg, 9.12.2014 Wer einen Eindruck vom (Schul-)Leben am Gymnasium St. Xaver gewinnen möchte, der sollte die traditionsreiche Schule am ersten Advent besuchen. Jedes Jahr findet zu diesem Termin der „Tag der offenen Tür“ statt, der nicht nur zahlreiche Attraktionen und Besonderheiten bietet, sondern vor allem einen Geist der Gemeinschaft widerspiegelt, den das Leben am Gymnasium St. Xaver auch im übrigen Schuljahr prägt. Schließlich arbeiteten Schüler, Lehrer und Eltern Hand in Hand zusammen, um solch eine aufwendige Veranstaltung überhaupt realisieren und ihre Schule vorstellen zu können.

Auch in diesem Jahr gelang das der Schulgemeinschaft wieder auf hervorragende Art und Weise: Lehrer und Oberstufenschüler luden die zahlreichen Gäste dazu ein, in Führungen nach und nach die Schule zu entdecken und Angebote in den einzelnen Fachräumen wahrzunehmen. Hier konnten bemerkenswerte Experimente durchgeführt, Rätsel gelöst oder einzelne Unterrichtssequenzen mitverfolgt werden. 

Auf einem in diesem Jahr erstmalig stattgefundenen Weihnachtsmarkt wurden selbstgebackene Kekse und Crêpes sowie Bücher und Trödel verkauft. Theater- und Musikproben fanden – zur Überraschung der Gäste – oft spontan auf Fluren oder im Treppenhaus statt und in der Sporthalle wurden Basketballspiele zwischen unterschiedlichen Jahrgangsstufen ausgetragen. 

In zwei kurzen Informationsveranstaltungen machten Schulleiter Dr. Peter Kleine und Erprobungsstufenkoordinatorin Annegret Morosan-Weskamp auf das Konzept zur Begleitung von Schülern in den Jahrgangsstufen 5 und 6 aufmerksam und berichteten über weitere besondere Angebote der Schule. Oberstufenkoordinator Antonio Burgos stellte sich zudem den Fragen der Haupt- und Realschüler, die nach der Erlangung der Fachoberschulreife mit Qualifikationsvermerk zum Gymnasium St. Xaver wechseln möchten.

Einen Eindruck vom geistlichen Leben am Gymnasium St. Xaver konnten die Gäste im morgendlichen Schulgottesdienst gewinnen, der von Schulseelsorger Prälat Michel und den Schülern des Musik-Leistungskurses der Jahrgangsstufe 11 gestaltet wurde. 

Darüber hinaus bestand den ganzen Tag über die Möglichkeit, in die festlich geschmückte Mensa oder das von adventlichem Kerzenschimmer erfüllte Elterncafé im Foyer einzukehren und bei einem Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee die Atmosphäre der Schule auf sich wirken zu lassen.

Auch wenn der „Tag der offenen Tür“ auf diese Weise zahlreiche Informationen bot und einen Eindruck vom Leben am Gymnasium St. Xaver vermittelte, so ist es aufgrund der Kürze der Zeit und der Anzahl der Gäste doch nicht möglich, ausführlich auf das Konzept für die Erprobungsstufe einzugehen, das insbesondere für die zukünftigen Schüler der Jahrgangsstufe 5 von Bedeutung ist und ihnen einen gleitenden Übergang von der Grundschule an die neue Schulform gewährleisten soll. Aus diesem Grund wird am Dienstag, den 2o. Januar 2015, um 19.30 Uhr ein weiterer Informationsabend angeboten. Er richtet sich an alle interessierten Eltern, deren Kinder eventuell nach den Sommerferien das Gymnasium St. Xaver besuchen möchten, und bietet zudem die Möglichkeit, bisher offen gebliebene Fragen zu klären.

 

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn