Schule und Erziehung

Edith-Stein-Berufskolleg erhält AZAV-Zertifizierung

Das Zertifizierungskürzel AZAV steht für "Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung"Paderborn, 6.11.2014 Mit dem Gesetz zur Verbesserung der Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt wurde ein neues Kapitel zur Zulassung von Trägern und Maßnahmen in das Dritte Buch Sozialgesetzbuch (SGB III) eingefügt. Die Bundesagentur für Arbeit hat das Ziel, mit der AZAV- Zertifizierung die Qualität der arbeitsmarktlichen Dienstleistungen und damit die Leistungsfähigkeit und Effizienz des arbeitsmarktpolitischen Fördersystems nachhaltig zu verbessern.

Berufskollegs erwerben durch die AZAV- Zertifizierung die Berechtigung, im Rahmen vorhandener Bildungsgänge, Menschen im Leistungsbezug der Bundesagentur für Arbeit wieder in das Berufsleben zu integrieren. Angesprochen sind u.a. Frauen, die nach einer Familienpause eine neue berufliche Herausforderung suchen, Menschen in der beruflichen Reha und Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die einen neuen beruflichen Weg für sich entdeckt haben.

Freuen sich über die Zertifizierung (v.l.n.r.): Gerhard Schriegel (Qualitätsbeauftragter), Dr. Magdalene Marx (Schuleiterin) und Marita Tödtmann (Qualitätsbeauftragte, alle Edith-Stein-Berufskolleg) sowie Susanne Wagenknecht (Vertreterin des Schulträgers/Erzb. Generalvikariat) Dr. Michael Gerhardts (Schulträger-Begleiter für das Qualitätsmanagement)Das Edith- Stein-Berufskolleg ist seit vielen Jahren spezialisiert auf die Ausbildung von „Staatlich anerkannten Erzieherinnen und Erziehern“ in der Region Ostwestfalen-Lippe. Da lag es nahe, dass das Erzbischöfliche Generalvikariat, vertreten durch Susanne Wagenknecht und Dr. Michael Gerhardts (Studienleiter Qualitätsmanagement), in Zusammenarbeit mit der Schulleiterin Dr. Magdalene Marx offiziell die AZAV-Zertifizierung für das Edith-Stein-Berufskolleg und Berufliches Gymnasium des Erzbistums Paderborn beantragte.

Nun liegt dem Edith-Stein-Berufskolleg nach einem intensiven Vorbereitungsprozess der Dokumentationen, Erarbeitung und Erstellung der Zertifizierungsmaterialien durch die Qualitätsbeauftragten der Schule Marita Tödtmann und Gerhard Schriegel sowie einem mehrtägigen Audit im Hause durch die Zertifizierungsstelle „Zertpunkt“ die Zertifizierung vor.

Diese umfasst die Trägerzertifizierung des Edith-Stein-Berufskollegs und die Maßnahmezertifizierung der Ausbildung zur Staatlich anerkannten Erzieherin / zum Staatlich anerkannten Erzieher in der klassischen und praxisintegrierten Organisationsform. Von dem Edith-Stein-Berufskolleg können ab jetzt durch die Bundesagentur für Arbeit geförderte Bildungsangebote genutzt werden. Es besteht damit die Möglichkeit, für die Teilnahme am Bildungsangebot einen Bildungsgutschein einzusetzen.

 

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn