Schule und Erziehung

„St. Michael bewegt“: Fahrradtag der Realschule St. Michael

Pastor Brammen segnet Schülerinnen und ihre Räder.© B.Allroggen Paderborn, 6.11.2014 Seit der Auftaktveranstaltung zur virtuellen Radtour „Das Fahrrad steht im Mittelpunkt“ am 4. März 2014 im Rahmen des Klimaschutzprojektes an den katholischen Schulen in Trägerschaft des Erzbistums Paderborn sind Schülerinnen und Lehrpersonen der Realschule St. Michael kräftig in die Pedale getreten. Sie haben sich der Aktion „FahrRad! Fürs Klima auf Tour“ des VCD (Ökologischer Verkehrsclub Deutschland) angeschlossen, um klassenweise Deutschland zu umrunden und manchen Abstecher ins benachbarte Ausland zu machen. Dafür wurde ein halbes Jahr lang jeder mit dem Fahrrad zurückgelegte Kilometer akribisch notiert. Woche für Woche summierten die Klassen ihre geradelten Kilometer auf, um zu erfahren, wie weit sie Deutschland schon umrundet haben und wie viel kg CO2 durch das Radeln eingespart wurde.

Im Unterricht setzten sich die Schülerinnen zudem mit der Umweltproblematik durch erhöhten CO2-Ausstoß und alternativer, umweltfreundlicher Mobilität auseinander. Neben dem praktischen
Tun waren nämlich auch Quizfragen zur Thematik zu lösen.

Zum Abschluss dieser Fahrradtour fand am 29.9.2014 zum Namenstag des Schutzheiligen St. Michael der Aktionstag „St. Michael bewegt“ statt, der bei herrlichstem Radfahr-Wetter mit einer Fahrradsegnung begonnen wurde. Nach einem gemeinsamen Frühstück in der Turnhalle wurde mit Spannung die Siegerehrung verfolgt. Die Klasse 8a wurde mit großem Applaus und mit einem Geldgutschein als Spitzenreiter beim Kilometersammeln (20000 km) belohnt.

Siegerehrung für die drei bestplatzierten Klassen; 3. Platz: Klasse 10a, 2. Platz: Klasse 9b, 1. Platz: Klasse 8a© B. Allroggen Insgesamt haben alle Schülerinnen gemeinsam unglaubliche 115 479,210 km erradelt. Damit hat die Schulgemeinschaft von März bis September 16 167,089 kg CO2 eingespart und sich aktiv für das Weltklima eingesetzt! „Eure Gesundheit und unsere Umwelt sind auf jeden Fall Hauptsieger unseres Wettbewerbs“, war sich die Schulleiterin Frau Oppenhoff sicher.

Durch unterschiedliche soziale Projekte konnten am Aktionstag zudem gut 2000 Euro an gemeinnützige Organisationen gespendet werden. Manche Schülerinnen reinigten und verschönerten den Schulhof, manche sangen im Altenpflegeheim, manche backten und verkauften Kekse und Waffeln oder putzten Fahrräder. Es freuen sich über die finanzielle Unterstützung: SOS Kinderdorf, Don Bosco Mission (Ebola in Westafrika), Flüchtlingsheim Burbach, Behinderten-Werkstätten Paderborn, Kinderhospiz Paderborn-Höxter und das Tierheim Schloss Neuhaus.

So bewegten sich die Schülerinnen nicht nur körperlich selbst, sondern sie bewegen auch etwas in unserer Stadt und in der Welt. Der Tag endete mit einem gemeinsamen Gottesdienst im Dom.

                                                                                 Text: K. Reinstadler

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn