Schule und Erziehung

Gemeinsam stark: Gymnasium Theodorianum und Diözesanmuseum Paderborn beschließen Kooperation

Freuen sich über die Zusammenarbeit (v.l.n.r.): Prof. Dr. Christoph Stiegemann, Direktor des Diözesanmuseums, Sandra Exner, Koordinatorin am Gymnasium Theodorianum, OStD Dorothea Frintrop-Bechthold, Leiterin des Gymnasium Theodorianum, Claudia Westermann, Museumspädagogin am DiözesanmuseumPaderborn, 1.7.2014 Dass sich Museen und Schulen in idealer Weise ergänzen, haben das Gymnasium Theodorianum und das Diözesanmuseum Paderborn schon in der Vergangenheit unter Beweis gestellt – nicht nur während der letzten Paderborner Ausstellungen. Um die erfolgreiche Zusammenarbeit zu intensivieren und auszubauen, haben nun beide Einrichtungen eine von der landesweiten Initiative Bildungspartner NRW unterstützte Vereinbarung unterzeichnet, die auch in Zukunft den Austausch zwischen Schule und Museum als außerschulischem Lernort stärken soll.

Die neue Kooperation sieht eine regelmäßige und dauerhafte Zusammenarbeit zwischen Theodorianum und Diözesanmuseum vor mit dem Ziel, über den regulären Unterricht hinausreichende Angebote zu vertiefen und Bildungsinhalte praxisnah und zeitgemäß zu vermitteln. „Gerade aufgrund seiner bedeutenden Sammlung und den zahlreichen Aktivitäten bietet sich das Diözesanmuseum Paderborn ganz hervorragend als Partner für unsere Schule an", erklärt Dorothea Frintrop-Bechthold, Leiterin des Gymnasiums Theodorianum. Auch Prof. Dr. Christoph Stiegemann, Direktor des Diözesanmuseums Paderborn, freut sich über die neue Offensive: „Besonders im Umgang mit Originalen lassen sich nicht nur mediale und kulturelle Kompetenzen fördern. Auch die Vergangenheit wird durch die unmittelbare Anschauung und das ‚Begreifen‘ historischer Zeugnisse für die Schüler lebendig."

Bereits seit Anfang 2013 bietet das Gymnasium Theodorianum im Rahmen seiner Nachmittagsbetreuung einen Museums-Workshop an. Schüler haben hier die Möglichkeit hinter die Kulissen speziell des Diözesanmuseums zu schauen. Sie erhalten exklusive Einblicke in die Bestände des Hauses oder können erleben, wie Sonderausstellungen entstehen. Im kommenden Schuljahr wird sich das Angebot unter dem Motto „Für Spurensucher und kreative Köpfe" mit mittelalterlichen Kunsttechniken sowie der Geschichte des Bistumspatrons Liborius beschäftigen.

 

Weitere Informationen unter www.theodorianum.de

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn