Schule und Erziehung

Präsentationstag des FFP am Gymnasium St. Michael

Merle präsentierte Raketen und ihre Antriebe.©Thorsten HarnischmacherPaderborn, 25.6.2014 Mathis sprach sachkundig über Hawaii, während Pauline ihre aufmerksamen Zuhörer über das Landesgestüt Warendorf aufklärte. Jannis beschäftigte sich mit dem aktuellen Thema „Drohnen“ und Merle erläuterte mit Hilfe eines Raketenmodells „Raketen und ihre Antriebe“.

Gleich ob historisch oder sportlich, biologisch oder physikalisch, musikalisch oder literarisch das Programmheft hatte für fast jedes Interesse etwas zu bieten. Denn voller Stolz präsentierten über 100 Fünftklässlerinnen und Fünftklässler des Gymnasiums St. Michael in der letzten Woche vor den Ferien vor Eltern und Geschwistern, Lehrern und Mitschülerinnen ihre Expertenarbeit!

Seit Ostern hatten die motivierten Schülerinnen und Schüler zu einem ganz individuell gewählten Sachthema in einer Doppelstunde des Deutschunterrichts in der Stadtbibliothek, der KiBi und im Netz recherchiert, notiert und ausformuliert. Am Ende des Forder-Förder-Projektes stand die feierliche Präsentationsveranstaltung zur Vorstellung der fertiggestellten Arbeit: Jede Schülerin und jeder Schüler hielt zu dem speziellen Thema einen fünfminütigen Vortrag, der mit Folie, Plakat oder per Power-Point veranschaulicht wurde. Betreut und begleitet wurden die vier Klassen des Jahrgangs 5 neben den Fachlehrkräften durch Lehramtsstudenten des Faches Deutsch der UNI Paderborn, denn das Projekt der Expertenarbeit ist nur in Kleingruppen realisierbar.

Schon jetzt kann man gespannt sein, welche Vielfalt an Themen die 150 Fünftklässlerinnen und Fünftklässler im nächsten Schuljahr bieten werden!

Text: Ruth Pelizäus-Hermes

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn