Schule und Erziehung

Gymnasium St. Xaver: Schüler untersuchen Stoffwechselprozesse

Die Schüler des Gymnasiums St. Xaver zeigten sich interessiert an den Untersuchungen und Experimenten im Schülerlabor.Bad Driburg, 21.5.2014 Zellatmung und Gärung, zwei wichtige Bereiche aus dem Curriculum des
Fachbereichs Biologie standen im Mittelpunkt des Experimentiertages eines 10er-Grundkurses des Gymnasiums St. Xaver im Schülerlabor "b!-lab" in Beverungen. Die Schüler konnten die abstrakten und nicht immer unkomplizierten Zusammenhänge anhand der Bäckerhefe als Modellorganismus auf vielfältige Weise praktisch nachvollziehen: So wurden Zellen mikroskopiert und ausgezählt, die Abhängigkeit von Temperatur und pH-Wert ermittelt, die Gasproduktion gemessen u.v.m.

Seit 2008 kooperieren das Gymnasium St. Xaver und das Schülerlabor miteinander. Dadurch können neben den Schülern der Einführungsphase sowohl kleine Forscher der Unterstufe, die selbstständig
Milchprodukte herstellen, als auch Schüler der Leistungskurse, die Bakterien gentechnisch verändern oder mittels PCR verschiedene Fleischprodukte auf Verunreinigungen untersuchen ("Pferdefleischskandal"), Experimente durchführen, die aus organisatorischen und zeitlichen Gründen in der Schule so nicht zu realisieren sind.

Auch das Schülerlabor freut sich über die langjährige Kooperation und überreichte Kursleiter Frank Kieseheuer eine Urkunde über die Partnerschaft für Berufs- und Studienorientierung im Bereich der Naturwissenschaft.

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn