Schule und Erziehung

Das Profil der Schulen festigen

Unter der Leitung von Msgr. Joachim Göbel (vorne rechts), Leiter der Hauptabteilung Schule und Erziehung im Erzbischöflichen Generalvikariat, kamen die Leiterinnen und Leiter von 17 Schulen in kirchlicher Trägerschaft zu ihrer Herbst-Direktorenkonferenz zusammen. Paderborn, 11.9.2013 (pdp). Die Leiterinnen und Leiter von insgesamt 17 Schulen in kirchlicher Trägerschaft, darunter die Schulen in Trägerschaft des Erzbistums Paderborn, die Schulen der Brede sowie die Schulen des St. Ursula-Stifts Werl, kamen zu ihrer zweitägigen Herbst-Direktorenkonferenz in der Bildungsstätte Liborianum in Paderborn zusammen. Gemeinsam mit dem Leiter der Hauptabteilung Schule und Erziehung im Erzbischöflichen Generalvikariat, Monsignore Joachim Göbel, und Mitarbeitern der Hauptabteilung wurden von den Direktoren aktuelle Fragen aus dem Bereich der von der Katholischen Kirche getragenen Schulen beraten.

Bei der bereits zum vierten Mal stattfindenden Herbst-Direktorenkonferenz wurde unter anderem die Domwallfahrt der vom Erzbistum Paderborn getragenen Schulen reflektiert: Mitte Juli 2013 folgten rund 1.350 Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen gemeinsam mit ihren Lehrern der Einladung von Erzbischof Hans-Josef Becker und pilgerten unter dem Motto „Zu den Quellen" nach Paderborn. Im Rückblick wurde auch der diesjährige „SynErgeia"-Wettbewerb um den Kreativpreis des Paderborner Erzbischofs thematisiert: Um das 2010 in Kraft gesetzte Leitbild der vom Erzbistum Paderborn getragenen Schulen nachhaltig im Schulalltag zu verankern, hatte Erzbischof Hans-Josef Becker 2011 den jährlichen Wettbewerb „SynErgeia" ins Leben gerufen, bei dem sich die Schulen kreativ mit der Umsetzung des Leitbilds auseinandersetzen. Im Jahr 2013 hatten sich neun Schulen mit insgesamt 12 unterschiedlichen Beiträgen beteiligt – ein Rekord im Bezug auf die Anzahl der teilnehmenden Schulen und der Beiträge.

Das Thema „Religiös-theologische Grundbildung für Lehrerinnen und Lehrer an den erzbischöflichen Schulen" wurde ebenfalls von den Schulleitern und den Vertretern der Hauptabteilung Schule und Erziehung im Erzbischöflichen Generalvikariat erörtert. In Umsetzung des 2010 von Erzbischof Hans-Josef Becker in Kraft gesetzten Leitbildes der Schulen in Trägerschaft des Erzbistums Paderborn werden die rund 800 Lehrerinnen und Lehrer in einer zweitägigen Fortbildung in religiös-theologische Themen eingeführt. Die erste Veranstaltung wird im November stattfinden.

Neben der Herbst-Konferenz findet jeweils eine weitere Konferenz der Schulleiterinnen und Schulleiter im Frühjahr als Tagesveranstaltung statt. (pdp-n-11.09.2013)

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn