Schule und Erziehung

Mit freudiger Erwartung an die neue Schule

Bild: Auch das Wetter spielte mit: Die neuen Fünftklässler am Gymnasium St. Xaver versammelten sich zusammen mit ihren künftigen Lehrern und „Paten“ zu einem Gruppenfoto. Bad Driburg, 10.9.2013 In viele fröhlich lachende Kindergesichter konnte man am Donnerstagmorgen beim Einschultag der neuen Fünftklässler am Gymnasium St. Xaver sehen. Schließlich war bei ihnen die Anspannung längst verflogen, nachdem sie bereits vor den Sommerferien im Rahmen eines Begegnungstags ihre zukünftigen Lehrer und Mitschüler kennengelernt hatten. Stattdessen herrschte nun allgemeine Vorfreude auf das, was folgen würde: ein Einschultag, an dem die neuen Schüler gemeinsam mit Eltern, Freunden und Verwandten feierlich von ihren neuen Lehrern, Vertretern der Schulleitung und der Schulpflegschaft sowie dem Schulseelsorger begrüßt wurden und eine erste Unterrichts-stunde am Gymnasium St. Xaver erlebten.

Viele waren gekommen, um bei der Einschulung ihres Sprösslings dabei zu sein: Eltern, Großeltern, Freunde und Verwandte ließen es sich nicht nehmen, den ersten Schultag „ihres“ Kindes am Gymnasium St. Xaver mitzuerleben. Dieser begann mit einem Gottesdienst, der unter dem Thema „Soviel du brauchst“ stand und in dessen Verlauf die neuen Fünftklässler den Segen für das folgende Schuljahr von Schulseelsorger Prälat Hans-Dieter Michel erhielten. Während des sich anschließenden Empfangs in der Aula der Schule wurden die neuen Gymnasiasten von ihren künftigen Mitschülern aus der Jahrgangsstufe 6 durch einen musikalischen Beitrag und eine kurze Rede begrüßt. Darüber hinaus griffen sowohl der Schulleiter Dr. Peter Kleine als auch die Unterstufenkoordinatorin Annegret Morosan-Weskamp in ihren Ansprachen das Leitwort des Gottesdienstes auf, indem beide den festen Wunsch äußerten, jedem einzelnen Schüler soviel Unterstützung am Gymnasium St. Xaver zuteilwerden zu lassen, wie jeder nach seinen individuellen Fähigkeiten und Interessen brauche. Nach einem gemeinsamen Foto im Innenhof der Schule ging es dann für die neuen Fünftklässler zu einer ersten Unterrichtsstunde mit den künftigen Klassenlehrern. Begleitet wurden sie dabei von ihren „Paten“: Schülern der Jahrgangsstufe 9, die sich bereit erklärt hatten, den neuen Gymnasiasten in den ersten Wochen und Monaten an der neuen Schule beiseite zu stehen. Umso weniger schwer fiel den „Neuen“ der Einstieg. Sie verfolgten mit Interesse und Wissbegierde die erste Unterrichtsstunde, sodass zu hoffen ist, dass sie auch in Zukunft mit einer gewissen inneren Vorfreude das Gymnasium St. Xaver besuchen werden.

 

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn