Schule und Erziehung

„Coco Superstar - und unsere Schule steht Kopf!“ Musicalaufführung am Gymnasium St. Xaver

Die Schülerinnen und Schüler begeisterten die Zuschauer beim Musical „Coco Superstar“.Bad Driburg, 11.7.2013 Der Abend begann mit dem Theaterstück „Der Zwerg des Anstoßes“, einem amüsanten Stück, das die jungen Schauspielerinnen undSchauspieler unter der Leitung von Pia Höning und Peter Söthe einstudiert hatten. Im Mittelpunkt der Aufführung stand der besagte Zwerg, dessen Ähnlichkeit mit einer angesehenen Oberstudienrätin (sehr überzeugend: Christina Eilebrecht) des Ortes zum Auslöser einer heiter-absurden Komödie wurde. Gut sichtbar war dabei die Freude der Schülerinnen und Schüler am Schauspiel und so gelang es ihnen, dem Publikum Appetit auf weitere Aufführungen zu machen. Schön war darüber hinaus auch der in das Theaterstück integrierte Auftritt der Geigen-AG der Schule, bei dem die Schüler ihr erstes großes Vorspiel vor Publikum erleben durften.

Dass Schule nicht immer nach den bekannten Regeln läuft und dabei besondere Ereignisse sogar für ein Zeit den Unterricht zum Stillstand bringen können, das sieht nicht jeder gerne und doch lässt es sich nicht immer vermeiden – zumal wenn sich der Auftritt eines Superstars, wie es Coco ist, ankündigt und es darum geht, wer den begehrten Backstage-Pass erhält. Klar, dass es bei dieser Thematik turbulent und abwechslungsreich auf der Bühne zuging, denn die alltäglichen Reibereien zwischen Schülern und Lehrern, Hausmeister und Schulleitung und auch den Schülern untereinander bieten viel Stoff zur Unterhaltung. Die Umsetzung gelang dem Differenzierungskurs Musik außerordentlich gut und die Schülerinnen und Schüler vermochten es, durch ihre schauspielerischen und gesanglichen Leistungen dem Publikum einen kurzweiligen Abend zu verschaffen. Besonders stachen dabei solistisch vorgetragene Stücke wie das Lied der Direktorin (Daniela Tech) und kleinere Ensemblestücke hervor. Immer wieder wurde außerdem auch deutlich, dass viele kreative Ideen der Schülerinnen und Schüler in die szenische Umsetzung eingeflossen waren und bewusst eingesetzte technische Effekte steigerten den Unterhaltungseffekt noch einmal. Honoriert wurde die viele Arbeit am Ende der Aufführung durch einen lang anhaltenden Applaus, der in besonderer Weise auch dem Kurslehrer Thomas Menger galt, bei dem sich die Schülerinnen und Schüler für die tolle Unterstützung bei der Vorbereitung des Abends ausdrücklich bedankten.

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn