Schule und Erziehung

Preisverleihungen für Chemie am Gymnasium St. Xaver (Bad Driburg)

Fachlehrer Meinolf Peine, Barbara Schneider (Jgst. 12), Schulleiter Dr. Peter Kleine (v.l.n.r.). Bad Driburg, 29.4.2012 Drei Schülerinnen und Schüler konnte der Schulleiter des Gymnasiums St. Xaver, Dr. Peter Kleine,  für ihre Leistungen in Chemie-Wettbewerben auszeichnen. Barbara Schneider, Jahrgangsstufe 12, hatte an der Chemie-Olympiade teilgenommen. Sie hatte sich mit den Gasen der Luft im Laufe der Entstehungsgeschichte unserer Erde, mit der Löslichkeit von Kohlenstoffdioxid in Wasser, mit der Frage nach Wasser auf dem Mars und mit dem Ozon in der Erdatmosphäre zu beschäftigen. In der zweiten Runde war aus Analysedaten ein Element zu identifizieren, die Struktur einer komplizierten Verbindung zu errechnen, der Syntheseweg für eine Substanz aus der Pharmazeutik zu erarbeiten und der Ablauf chemischer Reaktionen zu erklären.

Schulleiter Dr. Peter Kleine, Madita Ridder (Klasse 9a) , Marc Pfennings (Klasse 7c), Fachlehrer Meinolf Peine (v.l.n.r.). Madita Ridder (Klasse 9a) und Marc Pfennings (Klasse 7c) hatten sich am Wettbewerb „Chemie entdecken“ beteiligt. Dieser Wettbewerb wird in jedem Schulhalbjahr von der Universität Köln veranstaltet. Er stand unter dem Thema „Kau Gummi!?“ Das Material des Kaugummis wurde auf sehr motivierende Art und Weise auf seine Eigenschaften untersucht, zwischen gekaut und ungekaut unterschieden und mit Gummi von einem Luftballon verglichen.



Die Schule gratuliert den jungen Chemikern zu ihren Erfolgen.

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn