Schule und Erziehung

Schulprogramm des St.-Franziskus-Berufskollegs (Hamm) in Kraft gesetzt

Domkapitular Joachim Göbel und Josef Brockmeyer freuen sich über das neue Schulprogramm für das St.-Franziskus-Berufskolleg in Hamm.Hamm/ Paderborn 14.3.2012 Das bisherige Schulprogramm des St.-Franziskus-Berufskollegs war schon etwas in die Jahre gekommen, das vor fast zwei Jahren verabschiedete Leitbild für die katholischen Schulen in Trägerschaft des Erzbistums Paderborn bot eine gute Grundlage für das Berufskolleg in Hamm, ein neues Schulprogramm auszuarbeiten.

Mit der Übergabe des neuen Schulprogramms durch Domkapitular Joachim Göbel, Leiter der Hauptabteilung Schule und Erziehung, an den Schulleiter des St.-Franziskus-Berufskollegs, Josef Brockmeyer, kam das Verfahren zu einem vorläufigen Abschluss.

Eltern, Schüler und Lehrer hatten gemeinsam in den Gremien der Schule den komplett überarbeiteten Text des Schulprogramms, das sich in vielen Punkten am aktuellen Leitbild des Erzbistums Paderborn für seine Schulen orientiert, beraten und schließlich in der Schulkonferenz verabschiedet. Der Schulträger hatte dann abschließend das neue Schulprogramm genehmigt und in Kraft gesetzt.

Anläßlich der offiziellen Übergabe des Schulprogramm durch Prälat Joachim Göbel wies Schulleiter Josef Brockmeyer mit einem Lächeln auf eine Besonderheit hin: "Am Ende des gebundenen Textes sind noch einige Seiten frei." Denn mit der "In-Kraft-Setzung" eines Schulprogramms beginnt die eigentliche Arbeit erst. Im Schulalltag gilt es, Verabredungen einzuhalten und Ziele umzusetzen. Die Erfahrungswerte, die bei der Umsetzung erzielt werden, werden die bisher leeren Seiten allmählich füllen.

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn