Schule und Erziehung

ZONTA-Club Siegen zu Besuch am St.-Ursula-Gymnasium in Attendorn

Die Damen des ZONTA-Clubs Siegen mit Preisträgerin Alina Schneider (Mitte) und Schulleiter Markus Ratajski.Barbara Sander-GraetzAttendorn/ Paderborn 4.10.2010 Als Veranstaltungsort für sein allmonatliches Treffen hatte sich der ZONTA-Club Siegen im September das St.-Ursula-Gymnasium in Attendorn ausgesucht. Aufmerksam auf diese Schule wurden die Damen sowohl durch ihr Club-Mitglied Ingrid Sangermann, die hier Mathematik und Biologie unterrichtet, als auch besonders durch die Oberstufenschülerin Alina Schneider (Jg. 13). Denn ihr wurde im März 2010 der „ZONTA-Oscar“ für ihr herausragendes Engagement in der Schule sowie in der Öffentlichkeit verliehen.

Nun kamen 21 Damen, um sich den Standort des Wanderpreises, eine Kirschbaumstele mit einem stilisierten ZONTA-Z und dem eingravierten Namen der Preisträgerinnen, anzusehen und mehr über die Herkunftsschule der Schülerin zu erfahren. Nach der Begrüßung durch die Präsidentin Brigitte Ross-Henrich und den Schulleiter Markus Ratajski erhielten die Damen zunächst bei einer Führung einen Einblick in die Räumlichkeiten des Schulgebäudes. Besonders das Herz der Schule, die Kapelle, regte bereits zum Gespräch über den besonderen Stellenwert einer katholischen Schule in Trägerschaft des Erzbistums Paderborn an.

Daher traf Schulleiter Markus Ratajski auch mit seinem anschließenden Vortrag über das neue Leitbild der katholischen Schulen auf großes Interesse der ZONTA-Damen. Die Darstellung der darin umschriebenen Grundsätze mündete in eine lebhafte Diskussion, an deren Ende sich auch anfangs kritische Club-Mitglieder über das St.-Ursula-Gymnasium und seine christliche Profilierung sehr beeindruckt und überzeugt äußerten.

Der erstmals im Jahr 1919 in den USA gegründete ZONTA-Club, bei dem es sich um eine Vereinigung berufstätiger Frauen handelt, hat es sich nämlich zum Ziel gesetzt, weltweit die Situation der Frauen auf allen Ebenen der Gesellschaft zu verbessern.

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn