Schule und Erziehung

Comenius Projekt geht auf den Weg - Große Freude am Edith-Stein-Berufskolleg

Dr. Andreas Jolmes, Vorsitzender des Fördervereins, Schulleiterin Dr. Magdalene Marx, die stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins, Brigitte Nübel und die für das Projekt zuständigen Lehrerinnen Britta Ewers-Nübel, Marita Tödtmann sowie Elisabeth Speer (v.l.n.r.) freuen sich über den Start.Paderborn, 17.11.2010 Nach langer und intensiver Vorbereitung ist es dem Edith-Stein-Berufskolleg gelungen, in das Comenius- Programm aufgenommen zu werden.

Partnerschule des Paderborner Berufskollegs ist die namensgleiche Schule „Edyty Stein Szkola“ in Lubliniec, Polen. Die beiden Partnerschulen setzen sich in einem zweijährigen, bilingualen Projekt mit dem Leben, den Werken und dem Wirken Edith Steins, der gemeinsamen Namenspatronin und Mitpatronin Europas, in differenzierter Weise auseinander.

Das Ergebnis dieses bilateralen Projektes „Auf den Spuren Edith Steins“ wird in Form einer Bühneninszenierung, in dem eine Kantate der polnischen Schule und ein Theaterstück des Paderborner Edith- Stein- Berufskollegs mit einander verwoben werden, der Öffentlichkeit in beiden Städten präsentiert werden. Die Texte werden sowohl in polnischer als auch deutscher Sprache übersetzt vorliegen.

Durch die jeweilige Übersetzung erweitern die beteiligten Schüler ihre Fremdsprachenkenntnisse, was ihnen eine breite Basis für persönliche, schulische und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten schafft.

Zur Unterstützung ist an dem Berufskolleg eine Polnisch- AG eingerichtet worden, in der sich Schüler, die bereits Vorkenntnisse besitzen mit völligen Neueinsteigern zusammentun, um so unterstützt von polnisch sprechenden Eltern der polnischen Sprache näher zu kommen bzw. die Kenntnisse zu vertiefen.

Zum 70. Todestag Edith Steins am 9. August 2012 soll das gemeinsame Bühnenstück in Auschwitz, wo Edith Stein vergast worden ist, zu ihrem Gedenken aufgeführt werden.

Im Rahmen des „Tages der offenen Tür“ am Edith- Stein- Berufskolleg hat der offizielle Auftakt der Comenius- Schulpartnerschaft der beiden Edith Stein Schulen stattgefunden, öffentlich dokumentiert durch das im Schuleingang angebrachte Schild der Comenius- Partnerschaften.

Comenius- Partnerschaften dienen dem Ziel des lebenslangen Lernens und werden vom europäischen Parlament gefördert. Hintergrund ist das Bestreben, den europäischen Dialog zu fördern, indem von den Beteiligten Kenntnisse über und Verständnis für die Vielfalt der europäischen Kulturen und Sprachen erworben werden.

Durch den Austausch von Lehrenden und Lernenden auf dem europäischen Kontinent sollen junge Menschen europaweit mehr Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhalten. Die europäische Bildungskooperation fördert mit diesem Instrument die Mobilität und Bildung zwischen Menschen in verschiedenen Ländern.

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn