Schule und Erziehung

Raupe im Paradies - 2. Religiöse Kinderwoche in Höxter

Höxter/ Paderborn, 16.2.2011 Zum zweiten Mal trafen sich Kinder aus dem Dekanat Herford/ Minden zu einer Religiösen Kinderwoche. Sie stand unter dem Thema: R.I.P. - Raupe im Paradies und setzte sich kindgerecht mit dem Thema Tod auseinander.

Die 2. RKW fand in der Jugendherberge Höxter und einem fußläufig erreichbaren Gemeindehaus statt. Vier erwachsene und drei jugendliche Leiter sowie 24 Teilnehmer gestalteten eine Woche gemeinsam. Am Samstag waren die Familien der Kinder eingeladen. Am Sonntag gestalteten die Teilnehmer dann gemeinsam den Gottesdienst in der Gemeinde.

Alle Teilnehmer stellten sich einem schwierigen Thema, denn Tod und Trauer scheinen in der modernen Gesellschaft zumindest öffentlich keinen Platz mehr zu finden. Daher sollen diese Bereiche als natürliche, zum Alltag gehörende Themen erlebt werden.

 

Wenn Sie sich für den Ablauf der RKW interessieren, steht Ihnen hier eine ausführliche Darstellung zur Verfügung.

Die Idee der RKW geht zurück auf Erfahrungen im Bistum Dresden. Hier sind aus einer Diaspora-Situation heraus Projekte entwicklet worden, die den Kindern über den oft ausfallenden Religionsunterricht der Schule hinaus gehend religiöse Gemeinschaftserfahrung vermitteln.

Hier finden Sie einen Beitrag zum Thema RIP im Bistum Dresden.

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht der 1. RKW 2010 im Dekanat Herford/ Minden.

Sie sind hier: Schulpastoral > Seelsorgestunde
Erzbistum Paderborn