Schule und Erziehung

"Alles was Recht ist..." Evangelischer Religionsunterricht an einer katholischen Grundschule

Paderborn, 15.7.2013 An einer katholischen Grundschule ist seit vielen Jahren auch evangelischer Religionsunterricht erteilt worden. Als die evangelische Religionslehrerin in den Ruhestand geht, gibt es fortan keinen evangelischen Religionsunterricht an der Schule, da die Bezirksregierung erklärt, ein Angebot evangelischer Religionsunterricht sei weder nötig noch möglich.

Rolang Gottwald, Schulrat i. K. und Leiter der Stabsstelle Grundsatz-, Rechts- und Personalfragen Religionsunterricht, stellt die Rechtsgrundlagen dieses Falles dar und erläutert die Hintergründe.

Der Beitrag ist in den Schulinformationen Heft 1/2013 der Schulinformationen erschienen.

"Alles was Recht ist..." Evangelischer Religionsunterricht an einer katholischen Grundschule

Ansprechpartner:
Roland Gottwald, Schulrat i. K.
Domplatz 15 (Konrad-Martin-Haus)
33098 Paderborn
0 52 51/ 125-1217
roland.gottwald@erzbistum-paderborn.de

Sie sind hier: Religions- unterricht > Rechtsgrundlagen
Erzbistum Paderborn