Schule und Erziehung

Zwanzig „Empfehlungsschreiben“ auf der Insel Norderney

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den diesjährigen Inseltagen hatten ihre Begegnung unter ein Leitwort des Apostels Paulus gestellt.Norderney/Paderborn, 16.1.2019  Inzwischen ist es schon fast eine kleine Tradition, die ersten Tage des Jahres auf Norderney zu verbringen, denn bereits zum dritten Mal (und zum siebten Mal überhaupt) fanden die Inseltage für Lehrerinnen und Lehrer auf einer Nordsee-Insel statt. Unter dem Motto „Tage zwischen Himmel und Erde“ konnten sich 18 Lehrerinnen und Lehrer unter der Leitung von Melina Sieker und Adelheid Büker-Oel insbesondere mit einem Textabschnitt aus dem 2. Korintherbrief beschäftigen, in dem Paulus die Gemeindemitglieder als Empfehlungsschreiben Christi tituliert. Was das genau für jede und jeden selbst, für die Menschen, die jeder und jedem am Herzen liegen und schließlich für den eigenen Auftrag im Alltag bedeutet, wurde an den einzelnen Tagen intensiv betrachtet, miteinander diskutiert und ins Gebet gebracht.

Der Tag begann morgens mit Körperübungen und einer inhaltlichen Beschäftigung mit dem Thema. Dann hatten alle Teilnehmenden Zeit, sich in Einzelarbeit mit den Inhalten zu beschäftigen. Dabei wurde natürlich auch die winterliche Insel Norderney intensiv erwandert. Kreative Zeiten gab es schließlich auch an den Nachmittagen. Die Abende standen im Zeichen des meditativen Tagesabschlusses und des gemütlichen Beisammenseins. 

Die schöne Caritas-Inseloase, das leckere Essen und natürlich die schöne Insel trugen dazu bei, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer motiviert und gut eingestimmt auf das neue (Arbeits-) Jahr schließlich am Dreikönigstag nach Hause fuhren - in der Hoffnung, die Ruhe und Besinnung noch ein bisschen in den Alltag mitnehmen zu können.

Sie sind hier: Startseite > Angebote für Lehrer/-innen
Erzbistum Paderborn