Schule und Erziehung

Kinder „erobern“ ihre neue Grundschule St. Michael

Schulstart im neuen Gebäude für Kinder und Lehrende an der neuen Grundschule Sankt Michael, der ersten Grundschule in Trägerschaft des Erzbistums Paderborn.Foto: Thomas Throenle / Erzbistum PaderbornPaderborn, 13.8.2020 (pdp). Für Schülerinnen und Schüler sowie für die Lehrkräfte ist der erste Schultag nach den Sommerferien immer ein besonderer Tag. Wird das Kind sogar eingeschult und erlebt seinen ersten Schultag, dann ist dieser Tag für alle, auch für Eltern, Geschwister und Großeltern herausgehoben. Wird dann sogar noch ein ganz neues Schulgebäude bezogen, reichen die Superlative kaum aus: Für die Schulgemeinschaft der Grundschule St. Michael ist heute ein solcher Tag gewesen, denn die Kinder der zweiten Klasse, Mitarbeitende und zwei neue erste Klassen nahmen das vom Erzbistum Paderborn errichtete Grundschulgebäude im Herzen von Paderborn in Besitz. „Endlich ist er da: Der Tag eurer Einschulung“, begrüßte die kommissarische Schulleiterin Anne Cordes Kinder und Eltern.

Stolz und voller Erwartung heben die neuen Erstklässler ihre Schultüten in die Höhe – es ist ihr erster Schultag und sie werden die neue Grundschule Sankt Michael gemeinsam mit den Zweitklässlern und ihren Lehrerinnen und Lehrer mit Leben füllen.Foto: Thomas Throenle / Erzbistum PaderbornDas neue Schulgebäude mit dem darin verwirklichten pädagogischen Konzept wurde rasch von den Schülerinnen und Schülern erobert. Die Kinder der zweiten Klasse, die im letzten Jahr an der früheren Busdorfschule als Übergangsort gestartet waren, freuten sich auf das neue Schulgebäude. Und auch für die Schülerinnen und Schüler der beiden ersten Klassen, die am heutigen Donnerstag eingeschult wurden, war der Start im neuen Gebäude ein Erlebnis.
Nach der Begrüßung durch die kommissarische Schulleiterin Anne Cordes und einem von den Zweitklässlern vorgetragenen Schul-Rap gingen die eingeschulten Erstklässler zu ihrer ersten Unterrichtsstunde ins Schulgebäude. In zwei unterschiedlichen Gruppen besuchten an diesem Vormittag Schüler und Eltern den Paderborner Dom, um dort zum Schulbeginn einen Gottesdienst zu feiern und um Gottes Segen zu bitten.

Es gibt zwei neue erste Klassen der Grundschule St. Michael mit insgesamt 38 Schülerinnen und Schülern. Mit dem neuen Schuljahr hat die Schule in Trägerschaft des Erzbistums Paderborn dann 63 Mädchen und Jungen. Sie werden betreut von sechs Lehrkräften.

Innovatives Konzept der Schule

Premiere: Erste Unterrichtsstunde in einem neuen Klassenraum der neuen Grundschule Sankt Michael.Foto: Thomas Throenle / Erzbistum PaderbornNach zweijähriger Bauzeit ist das neue Gebäude der Grundschule St. Michael am Paderborner Abdinghof jetzt fertig gestellt und wurde von Kindern und Mitarbeitenden bezogen. Mit ihrem ganzheitlichen pädagogischen Programm, ihrem musikalischen Schwerpunkt und als erste Grundschule in Trägerschaft des Erzbistums Paderborn steht die Grundschule für ein neues und einmaliges Konzept in der Paderborner Schullandschaft: Schule als bedeutsamer Ort der Weitergabe des Glaubens wird auf dem Gelände der Schulen St. Michael künftig von der Grundschule bis zum Abitur erlebbar sein.

Das pädagogische Konzept der neuen Grundschule hat gleich mehrere Alleinstellungsmerkmale: einen rhythmisierten Ganztag, das Lernen und Lehren in jahrgangsgemischten Lerngruppen, die Verknüpfung der Schwerpunkte Musik und Religion und die Einheit aus Konzept und Schulgebäude.

Glauben und Musik

Zum Auftakt des neuen Schuljahres und zum Start im neuen Schulgebäude feierten die Kinder, Eltern und Lehrer im Paderborner Dom einen Gottesdienst. Die Schulseelsorger brachten ihnen die Leitgedanken der Schulen Sankt Michael nahe.Foto: Thomas Throenle / Erzbistum PaderbornDie neue Grundschule ist ein Lern- und Erfahrungsort für den Glauben. Die Gestaltung und Feier des Kirchenjahres ist fester Bestandteil des Schulalltags. Die Kinder erfahren auf diese Weise, dass Gott etwas mit ihrem Leben zu tun hat. Durch die Kooperation mit der Paderborner Dommusik kann Eltern und Kindern ein regelmäßiges Singen im Klassenverband und so ein möglicher Einstieg in die Chöre der Dommusik ermöglicht werden.

Schulen St. Michael

Das Schulgebäude, das vom Architekturbüro Hausmann aus Aachen entworfen wurde, setzt das Konzept der Schule architektonisch um. Die einmalige innerstädtische schulische Situation mit drei Schulen an einem Ort überzeugt – und das mit Blick auf den Hohen Dom. Neben der neuen Grundschule wird auf dem Gelände der Schulen St. Michael gerade auch ein komplett neues Musikforum gebaut, das sowohl vom Gymnasium und der Realschule St. Michael als auch für externe Veranstaltungen genutzt werden kann. Eine neue Turnhalle, deren Dach begrünt ist und als Pausenfläche mit genutzt werden kann, ist bereits fertig.

Willkommens-Rap

Die beiden Lehrerinnen Anne Cordes und Theresa Mester haben für die neuen Erstklässler einen Willkommens-Rap geschrieben, der von den Schülerinnen und Schülern der zweiten Klasse vorgetragen wurde. – Auszüge:

Leben und lachen, viele coole Sachen machen. Lesen und schreiben, immer auf dem Teppich bleiben. Rechnen und singen, laufen und auch Seilchen springen.
Doch alle zusammen, und darum sind wir hier, Grundschule Sankt Michael. Das sind wir!
Das ist unsere Schule und mit euch wird sie voll, Grundschule Sankt Michael, einfach toll!
Auf die neuen Räume, freuen wir uns sehr. Auf die neue Turnhalle, noch ein bisschen mehr. Und der große Schulhof, das wird unser Hit. Trampolin und Kletterwand, alle machen mit.
Die neue Schule wird ganz famos. Grundschule Sankt Michael, jetzt geht´s los.

Sie sind hier: Startseite
Erzbistum Paderborn