Schule und Erziehung

Regulieren statt verbieten

Hans Bodo Markus referiert bei der KED Hauptversammlung.Paderborn, 25.11.2019. Eltern sollten aufgeschlossen sein für das Thema „Smartphone im  Kinderzimmer“ und vor allem auch selbst mit gutem Beispiel vorangehen, wenn  es um die Frage der Nutzung des Smartphones im Alltag geht. Der mobile Fast-alles-Könner hat im Mittelpunkt der jüngsten Hauptversammlung der KED  im Erzbistum Paderborn gestanden.

Hans-Bodo Markus, Medienexperte beim Erzbistum Paderborn, brach in seinem Referat vor den Eltern eine Lanze dafür, dass Regulieren die bessere Alternative zum Verbieten sind. „Erkennen Sie die wichtige soziale Funktion an, die das Handy für Ihre Kinder hat. Schaffen Sie aber gleichzeitig auch Räume, in denen das Gerät nicht genutzt werden sollte“, empfahl er. Dabei müsse man selbstverständlich auch den eigenen Umgang mit dem Handy  reflektieren.

Wenn Sie mehr über diese Jahrestagung oder die KED erfahren wollen, hier gehts zum Link KED.

Sie sind hier: Startseite
Erzbistum Paderborn