Schule und Erziehung

„Schüler lassen sich vom Religionsunterricht begeistern“

Junge Lehrkräfte 38 junge Lehrkräfte haben von Weihbischof Dominicus die kirchliche Beauftragung zum Dienst der Verkündigung im katholischen Religionsunterricht erhalten. Paderborn, 2.7.2019 (pdp). „Schüler haben Spaß am Diskutieren, daran sich eine eigene Meinung zu bilden und diese auch zu stärken. Der Religionsunterricht ist prädestiniert dafür dies umzusetzen“, ist sich Alexandros Sarmas sicher. Sarmas hat vergangene Woche gemeinsam mit 38 weiteren Lehrern für katholische Religion die Missio Canonica erhalten, die kirchliche Beauftragung zum Dienst der Verkündigung im katholischen Religionsunterricht. Weihbischof Dominicus Meier hat diese im Rahmen einer Heiligen Messe überreicht.

„Katholische Religion ist ein sehr lebensnahes Fach, denn das Leben Jesu Christi bietet zahlreiche Anknüpfungspunkte für das Leben eines jeden Einzelnen. Die Geschichten der Bibel sind zeitlos und oft sind meine Schüler selbst überrascht, wie viel persönlichen Bezug sie für ihre eigenen Lebenssituationen daraus ziehen können“, veranschaulicht Sarmas, der katholische Religion am Gymnasium St. Michael in Paderborn unterrichtet. Egal welches Thema auf dem Lehrplan stünde, jedes lasse sich individuell auf die Schüler-Gruppe zuschneiden. Es komme nur darauf es schülerorientiert aufzubereiten und genügend Freiräume zur Diskussion zu schaffen. So wachse die Begeisterung der Jugendlichen für das Fach Katholische Religion automatisch und sie würden sich, entgegen vieler Vorurteile, aktiv beteiligen.

Alexandros Sarmas Als Lehrer für Katholische Religion am Gymnasium St. Michael erlebt Alexandros Sarmas seine Schüler oft staunend angesichts der Lebenswirklichkeit, die die Bibel auch heute noch besitzt.pdp/Lena Jordan „Der Religionsunterricht bietet meiner Meinung nach die Chance die Persönlichkeiten der Schüler zu stärken, ihnen wertvolle Orientierungsmöglichkeiten an die Hand zu geben und zu authentischen, vorurteilsfreien jungen Menschen heranzuwachsen“, ist Sarmas überzeugt.

Auch Weihbischof Dr. Dominicus Meier, der den jungen Lehrkräften die Missio Canonica verliehen hat, gibt ihnen ermutigende Worte mit auf den Weg die Begeisterung für ihr Schulfach zu leben: „Die Schule und die Schulgemeinschaft können durch Sie zu hoffnungsvollen Lebensorten werden und einem Ort des gelebten Glaubens. Indem Sie mit Ihrem Glauben nicht hinter dem Berg halten, sondern davon erzählen – den Schülerinnen und Schülern, den Eltern und Kollegen – dadurch wird Glaube öffentlich, wird bezeugter Glaube mehr als Lehr-Worte, die nicht mehr unter die Haut gehen.“

Sie sind hier: Startseite
Erzbistum Paderborn