Schule und Erziehung

Das Licht der Welt - eine Lichterfeier zum 2. Advent

In der Kapelle des Michaelsklosters feierte die Schulgemeinde einen festlichen Gottesdienst zum 2. Advent. Paderborn, 11.12.2017 Auch in diesem Jahr war die Klosterkirche bis auf den letzten Platz
besetzt, als am Freitagabend vor dem 2. Advent die vierte "Nacht der Lichter" von den Familien unserer Schulgemeinde miteinander gefeiert wurde. Ein sehr engagierter Familiengottesdienstkreis hatte wieder zusammen mit Schulseelsorgerin Bettina Schmidt einen adventlichen und besinnlichen Meditationsgottesdienst zum Thema "Das Licht der Welt"
vorbereitet.

Schon um 17 Uhr fanden sich Eltern und Kinder zur gemeinsamen Vorbereitung ein, um die Kirche festlich mit kleinen Lichtern zu schmücken und alles liebevoll vorzubereiten. Nach und nach
füllte sich dann die Klosterkirche mit noch mehr Familien, Lehrerinnen, Lehrern und Gästen. In einem Lichtergang wurden von der Vorbereitunsgruppe nacheinander die Lichter der Liebe, Freude, Freundschaft, des Helfens, Teilens und der Stille nach vorn gebracht, um den Altarraum weiter zu erleuchten. Die Messdienergruppe trug Kerzen, wenn Texte und Gebete vorgelesen wurden; eine kleine Musikgruppe begleitete den Gottesdienst mit ihren Instrumenten. Viele adventliche Lieder wurden gemeinsam gesungen, und Jonas erfreute alle mit seinem Psalmgesang. Eltern lasen und gestalteten die adventliche Geschichte von der "Kerze gegenüber", für die sie selbst die Requisiten aus Holz ausgesägt hatten. Am Ende kamen alle Gottesdienstbesucher noch einmal nach vorn, um bei Kerzenschein das handgetöpferte Jesuskind anzuschauen und mit diesem Anblick nach Hause zugehen, nicht ohne noch ein Kerzenlicht und die schöne Geschichte geschenkt zu bekommen, um sie am 2. Advent in den Familien noch einmal zu lesen.

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn