Schule und Erziehung

Abiturgeschenk auf eine gute Resonanz gestoßen

Dieter Schütz / pixelio.de Paderborn, 5.9.2012 Erstmalig hatte die Hauptabteilung Schule und Erziehung besondere Leistungen im Fach Katholische Religionslehre für die Abiturprüfungen 2012 gewürdigt. Die Absolventen erhielten als Geschenk ein Kopert, das an 153 Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Abiturfeier überreicht werden konnte. Damit knüpft die Schulabteilung für das Fach Katholische Religion an eine Tradition an, die es in anderen Fächern schon seit längerer Zeit gibt. So werden jedes Jahr Schülerinnen und Schüler geehrt, die in den Naturwissenschaften oder Fremdsprachen hervorragend abgeschnitten haben.

Positive Resonanz

Die Resonanz auf diese Auszeichnung im Fach Katholische Religion war sehr gut. So ist das Kopert als einzigartiges Buchgeschenk mit breiter Zustimmung angenommen worden. Religionslehrerinnen und Religionslehrer sowie deren Verbände, Fachleiterinnen und Fachleiter für Katholische Religionslehre, Gemeindereferentinnen und Gemeindereferenten, einzelne Schulleiter, die per E-Mail oder durch Telefonanruf Anerkennung und Dank sagen wollten, all diese verschiedenen Gruppen waren über die Initiative und über die Ausgestaltung voll des Lobes. Nicht zuletzt waren es auch und gerade Eltern, die sich über das Kopert sehr gefreut haben. Eine Großmutter kommentierte in ihrem langen Dankesbrief, dass sie in dem Buchgeschenk auch eine Bestätigung ihrer religiösen Erziehung an ihrem Enkelkind sehe.

Der Briefkontakt zu den Fachkonferenzen über die Schulleitungen lief problemlos. Schön war auch, wie viele Religionslehrer/-innen über ihre motivierten und engagierten Oberstufenkurse Mitteilung machten und sehr stolz von einzelnen Schülerinnen und Schülern erzählten. Durch diese besondere Würdigung haben auch indirekt die Lehrer/-innen vor Ort eine positive Rückmeldung ihrer Arbeit bekommen.

Bedingungen für die Preisverleihung

Erstmalig hatte das Erzbistum Paderborn diejenigen Absolventen der Gymnasien, Gesamtschulen und Berufskollegs geehrt, die bei der schriftlichen oder mündlichen Abiturprüfung im Fach Katholische Religionslehre 14 oder 15 Punkte (sehr gut) erreicht haben. Hierzu wurde ein besonderes Buchgeschenk, ein handgefertigtes "Kopert", den betreffenden Schülerinnen und Schülern überreicht - in der Regel bei der festlichen Abiturfeier. Dieses besondere Buch mit einem persönlichen Vorwort des Erzbischofs von Paderborn enthält Sinnsprüche und Lebensweisheiten, die lebenstragend sein können. Zudem gibt es viele leere Seiten, um wichtige persönliche Notizen festzuhalten, die für andere verhüllt (Kopert = das Verhüllende) bleiben sollen.

Die positive Resonanz  und die erfreuliche Rückmeldungswelle geben Anlass, den eingeschlagenen Weg fortzusetzen.

Sie sind hier: Religions- unterricht
Erzbistum Paderborn