Schule und Erziehung

Würdigung für besondere Abiturleistungen im Fach Katholische Religionslehre

©Verena N. / pixelio.de Paderborn, 8.3.2012 Jedes Jahr erlangen zahlreiche Schülerinnen und Schüler die allgemeine Hochschulreife und bekommen oftmals hervorragende Leistungen bescheinigt. Erzbischof Hans-Josef Becker wird erstmalig in diesem Jahr  Schülerinnen und Schülern mit einem Buchpreis auszeichnen.

Mit dieser Auszeichnung würdigt Erzbischof Becker das Interesse und unterrichtliche Engagement junger Menschen an Fragen von Religion und Glauben. Ferner hebt er die Bedeutung dieses ordentlichen Unterrichtsfaches für die religiöse Bildung und Erziehung von Schülerinnen und Schülern hervor.

Voraussetzung für diese Auszeichnung ist:

  • Das Fach Katholische Religionslehre ist Bestandteil der Abiturprüfung.
  • Die Prüfung wird mit der Punktzahl 15 oder 14 (also mit der Note 1+ oder 1) absolviert.

Der Titel des Buches? Der sei an dieser Stelle noch nicht verraten. Nur soviel: Einige Seiten des Buches müssen noch selbst gefüllt werden. Ähnlich dem Leben.

Buchpreis und ein Glückwunsch unseres Erzbischofs werden den auszuzeichnenden Abiturientinnen und Abiturienten im Rahmen der Abiturfeier durch Religionslehrer der Schule mit einem Gruß des Erzbischofs überreicht.

Sie sind hier: Religions- unterricht
Erzbistum Paderborn