Schule und Erziehung

Schulbuchkommission Nord-West der Bischofskonferenz tagt in Paderborn

Schulbuchkommission Nord-West tagt in Paderborn. V.l.n.r.: Professor Dr. Gerd Höver, Professor Dr. Manfred Gerwing, Weihbischof Hubert Berenbrinker, Professor Dr. Harald Schwillus, Rainer Kost.Paderborn, 17.2.2012 (pdp). Die Mitglieder der Schulbuchkommission Nord-West der Deutschen Bischofskonferenz trafen sich am Freitag in Paderborn. Die Geschäftsführung war nach der Herbstvollversammlung der Bischöfe im letzten Jahr für die nächste Geschäftsperiode ins Erzbistum Paderborn gewechselt. Weihbischof Hubert Berenbrinker wurde zum Vorsitzenden der Schulbuchkommission Nord-West der Deutschen Bischofskonferenz bestellt, Rainer Kost, Mitarbeiter der Hauptabteilung Schule und Erziehung im Erzbischöflichen Generalvikariat Paderborn, zum Geschäftsführer. Die Geschäftsführung wechselte bis zur Herbstvollversammlung 2016.

Die Schulbuchkommission Nord-West der DBK organisiert und koordiniert die Zulassung von Schulbüchern für den Religionsunterricht, die von Verlagen herausgegeben werden, deren Sitz in den Bundesländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen, Berlin, Bremen oder Hamburg ist. Mitglieder der Kommission sind neben Weihbischof Hubert Berenbrinker als Vorsitzendem und Rainer Kost als Geschäftsführer Professor Dr. Manfred Gerwing (Eichstätt), Professor Dr. Gerd Höver (Bonn), Professorin Dr. Mirjam Schambeck SF (Bochum), Professor Dr. Harald Schwillus (Halle). Professorin Dr. Mirjam Schambeck SF konnte am Gespräch in Paderborn nicht teilnehmen. Die Geschäftsführung der Schulbuchkommission Nord-West der Deutschen Bischofskonferenz ist bis zur Herbstvollversammlung der Bischöfe im Jahr 2016 im Erzbistum Paderborn.

Erzbischöfliche Presse- und Informationsstelle (pdp-n-17.02.2012)

Sie sind hier: Religions- unterricht
Erzbistum Paderborn