Schule und Erziehung

KoKoRU – das neue Zauberwort für den Religionsunterricht?

Wolfgang Tuschhoff dankt Karl-Heinz Schäfers für seinen langjährigen Einsatz als Dekanatskatechet und überreicht ihm ein Zukunftsbildkreuz sowie eine Kerze mit den besten Wünsche für die Zukunft. Paderborn/Dortmund, 08.03.2018  KoKoRU (konfessionell kooperativer Religionsunterricht) war das Schwerpunktthema der diesjährigen Dekanatskatechetenkonferenz, die am Montag, 05. März in der Kommende in Dortmund stattgefunden hat. Dr. Dennis Lewandowski und seine Mitarbeitenden der Abteilung Religionspädagogik unterrichteten die Dekanatskatecheten (DK) über diese neue Methode, die ab dem kommenden Schuljahr im Religionsunterricht der Primar- und Sekundarstufe 1 angewendet werden darf. Einzelheiten zu diesem Thema finden Interessierte auf dieser Internetseite. Festzuhalten bleibt: Auch beim KoKoRU handelt es sich um den grundgesetzlich verankerten konfessionellen Religionsunterricht.

Traditionell stand nachmittags der Austausch der DK über das Geschehen in den Dekanaten im Vordergrund. Die Teilnehmenden berichteten über durchgeführte Lehrerfortbildungsveranstaltungen und schulpastorale Initiativen der letzten Monate. Ein besonderer Fokus wurde dabei auf das Thema Schulpastoral in der Grundschule gelegt. Indra Wanke als Mitarbeiterin der Abt. Schulpastoral stellte Ideen vor, die in naher Zukunft in Zusammenarbeit aller Beteiligten umgesetzt werden sollen. Gedacht wird hier  an einen „Markt der Möglichkeiten“, der regional angeboten werden soll und alle Beteiligten an dem Lebensfeld Grundschule einlädt, neue Perspektiven für schulpastorales Handeln zu entwickeln.

Dekanatskatecheten üben ihr Amt ehrenamtlich aus und werden durch den Generalvikar für einen Zeitraum von fünf Jahren ernannt. Karl-Heinz Schäfers, DK im Dekanat Hagen-Witten, ist nun mit Ablauf seiner Amtszeit ausgeschieden und wurde am Schluss des Treffens von Wolfgang Tuschhoff im Auftrag von Dompropst Joachim Göbel (Leiter der HA Schule und Erziehung) verabschiedet.

Sie sind hier: Startseite > Angebote auf Dekanatsebene
Erzbistum Paderborn