Schule und Erziehung

„Ohne Eltern geht die Schule nicht!“ – Arbeitsgemeinschaft der Schulpflegschaften katholischer Schulen im Erzbistum Paderborn für vorbildliche Arbeit ausgezeichnet

Würzburg/ Paderborn, 14.5.2014 Die Katholische Elternschaft Deutschlands (KED) beging am vergangenen Wochenende ihr 60. Jubiläum mit einem feierlichen Festakt in der Würzburger Residenz. In Anwesenheit des Festredners, Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert, erhielt dort die KED Paderborn und die von ihr gegründete AG der Schulpflegschaften den diesjährigen Elternpreis „Pro Cura Parentum“, mit dem der Bundesverband „wesentliche Beiträge zur Förderung der Elternmitwirkung in Kindergarten und Schule“ würdigt. 

Diözesanvorsitzende Annette Lödige- Wennemaring, Vorstandsmitglied Brunhild Naumann, Diözesangeschäftsführer Roland Gottwald und AG- Vertreterin Sylvia Wawrzinek vom Dortmunder Mallinckrodtgymnasium nahmen den Preis aus den Händen der Bundesvorsitzenden Kastner und des Stifters, Prof. Eykmann entgegen. 

Lesen Sie hier die ausführliche Projektbeschreibung.

In seiner Festrede ging Bundestagspräsident Dr. Lammert in grundsätzlicher Form auf die Bedeutung des Glaubens in einer säkularen Gesellschaft ein. Deutlich wandte er sich dagegen, Religion pauschal für überholt und belanglos zu erklären. Gerade ein liberaler Staat brauche religiöse Bezüge und Begründungen. „Ohne Verständnis für die Bedeutung von Religionen gibt es in freien Gesellschaften keinen Halt.“ Er verwies in diesem Zusammenhang auch auf den Gottesbezug des Grundgesetzes, das in diesem Jahr 65 Jahre würde. 

Dem Festakt schloss sich ein Staatsempfang durch Staatssekretär Eisenreich an, mit dem das bayerische Kultusministerium seine besondere Wertschätzung der Arbeit der Katholischen Elternschaft Deutschlands zum Ausdruck brachte.

Sie sind hier: Startseite > Angebote für Eltern
Erzbistum Paderborn